Marktbericht SDax
SDax zeigt nach oben - SGL Carbon mit deutlichen Kursgewinnen

Die Anteilseigner von SDax-Werten notieren nach Börsenschluss des Mittwochs minimale Zuwächse. Die beste Performance erreichen SGL Carbon, Hapag-Lloyd und Biotest.

FrankfurtZur Zeit steht der SDax bei 10.122 Punkten und hat damit 0,93 Prozent zugelegt. Insgesamt sind 74 Prozent der Werte im Plus und 26 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 1,09 Prozent als auch der MDax mit 1,04 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina mit 8,79 Millionen Euro Umsatz, SGL Carbon mit 8,75 Millionen Euro und Kloeckner mit 8,12 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Carbonherstellers SGL Carbon mit 7,43 Prozent, Hapag-Lloyd mit 4,37 Prozent und des Arzneimittel-Herstellers Biotest mit 3,91 Prozent Zuwachs. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Marktforschungsunternehmens GFK mit 2,66 Prozent, Adler mit 2,60 Prozent und WCM mit 1,37 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie des Stahlindustrie-Lieferanten SGL Carbon, die beim letzten Börsenschluss mit 8,05 Euro notierte, zeigt mit 7,43 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 8,65 Euro eine positive Entwicklung. Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat SGL Group mit "Buy" und einem Kursziel von 12 Euro in die Bewertung aufgenommen. Der Verkauf des Kathodengeschäfts wäre das große Finale bei der Veräußerung von weniger lukrativen Geschäftsbereichen, schrieb Analyst Sebastian Ubert in einer Studie vom Mittwoch. Angesichts der fast abgeschlossenen Restrukturierungen sei er zuversichtlich, dass sich das Management des Kohlenstoffspezialisten künftig stärker auf Profitabilität und Wachstum konzentrieren werde.

Um 4,37 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von Hapag-Lloyd. Aktuell gewinnt der Wert klare 1,24 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 28,25 Euro. Zuletzt wird Hapag-Lloyd mit 29,49 Euro gehandelt. Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Hapag-Lloyd nach vorläufigen Jahreszahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 22,30 Euro belassen. Das operative Ergebnis (Ebitda) der Container-Reederei sei dank Kostensenkungen besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Patrick Creuset in einer Studie vom Mittwoch. Die Nettoverschuldung habe seiner Prognose entsprochen.

Die Aktionäre von Biotest können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Arzneimittel-Herstellers den aktuellen Stand von 18,20 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 3,91 Prozent zulegen.

Flops

Die Aktie des Marktforschungsunternehmens GFK gehört mit einer negativen Entwicklung von 2,66 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 50,75 Euro hat sie sich um 1,35 Euro auf 49,40 Euro verschlechtert.

Bergab geht es heute mit dem Wert von Adler. Bis zur Stunde verliert der Wert deutliche 40 Cent und notiert mit 2,6 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 15,20 Euro. Zuletzt wird Adler mit 14,80 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von WCM. Aktuell fällt die Aktie auf den Stand von 2,89 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 1,37 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

01.03.2017 Berenberg startet Capital Stage mit 'Buy' - Ziel 8 Euro
Die Privatbank Berenberg hat Capital Stage mit "Buy" und einem Kursziel von 8 Euro in die Bewertung aufgenommen. Der größte deutsche Solar- und Windparkbetreiber habe mit der Übernahme seines Wettbewerbers Chorus Clean Energy einen positiven Schritt gemacht und sei gut positioniert für eine weitere Marktkonsolidierung, schrieb Analystin Charlotte Friedrichs in einer Studie vom Mittwoch./gl/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

01.03.2017 Goldman belässt Hapag-Lloyd auf 'Neutral' - Ziel 22,30 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Hapag-Lloyd nach vorläufigen Jahreszahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 22,30 Euro belassen. Das operative Ergebnis (Ebitda) der Container-Reederei sei dank Kostensenkungen besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Patrick Creuset in einer Studie vom Mittwoch. Die Nettoverschuldung habe seiner Prognose entsprochen./edh/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

01.03.2017 JPMorgan belässt ElringKlinger auf 'Underweight'
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für ElringKlinger nach vorläufigen Zahlen auf "Underweight" mit einem Kursziel von 13,50 Euro belassen. Die Resultate des Autozulieferers im Schlussquartal seien wie erwartet ausgefallen, und zudem habe das SDax-Unternehmen noch das unteres Ende seiner für das Gesamtjahr angepeilten Zielspanne geschafft, schrieb Analyst Nikhil Bhat in einer Studie vom Mittwoch. Ziehe man aber die Einkünfte durch einen Grundstücksverkauf ab, dann hätte das Ergebnis wohl leicht darunter gelegen./tav/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

01.03.2017 Baader Bank belässt Klöckner & Co auf 'Sell' - Ziel 10 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für Klöckner & Co nach Jahreszahlen auf "Sell" mit einem Kursziel von 10 Euro belassen. Der Stahlhändler habe im vergangenen Jahr seine Gewinne deutlich steigern können, und die Resultate seien nahezu exakt wie erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Christian Obst in einer Studie vom Mittwoch. Der Markt scheine aber die Dynamik in der Branche im aktuellen Umfeld zu optimistisch zu sehen, weshalb er an seinem negativen Votum für die Klöckner-Aktie festhalte./tav/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%