Marktbericht TecDax
Kaum Bewegung im TecDax - Dialog fällt dramatisch ab

Nach Handelsschluss realisieren die Anteilseigner am Donnerstag im TecDax unwesentliche Gewinne. Die beste Performance erreichen Sartorius, Siltronic und Wirecard.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 2.280 Punkten und damit auf dem Niveau des gestrigen Börsenschlusses. 53 Prozent der Aktien zeigen bis jetzt eine positive und 47 Prozent eine negative Entwicklung. Während der SDax ebenfalls mit 0,63 Prozent zulegt, verliert der MDax 0,41 Prozent. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Dialog mit 69,30 Millionen Euro Umsatz, United mit 19,43 Millionen Euro und Wirecard mit 18,70 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Biotech-Unternehmens Sartorius mit 2,15 Prozent, Siltronic mit 2,06 Prozent und des IT-Dienstleisters Wirecard mit 1,89 Prozent Anstieg. Die größten Verlierer sind die Aktien des Halbleiterherstellers Dialog mit 5,32 Prozent, des Windrad-Herstellers Nordex mit 3,88 Prozent und des Halbleiterherstellers Aixtron mit 1,97 Prozent Verlust.

Tops

Freude bei den Anlegern von Sartorius. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Biotech-Unternehmens den aktuellen Stand von 81,72 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages um 2,15 Prozent verbessern.

Bergauf geht es heute mit dem Wert von Siltronic. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie 1,79 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 86,69 Euro und macht damit deutliche 2,06 Prozent gut. Zuletzt wurde Siltronic mit 88,48 Euro gehandelt.

Der Wert des Zahlungsabwicklers Wirecard gehört heute mit einer positiven Entwicklung von 1,89 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 63,50 Euro kann sich das Papier des Zahlungsspezialisten um klare 1,20 Euro auf 64,70 Euro verbessern. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Wirecard nach Zahlen zum zweiten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 85 Euro belassen. Die ordentlichen Kennziffern des Zahlungsabwicklers hätten seine positive Einschätzung der Aktie untermauert, schrieb Analyst Lars Dannenberg in einer Studie vom Donnerstag.

Flops

Die Aktie des Halbleiterherstellers Dialog gehört mit einem Minus von 5,32 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 39,07 Euro hat sie sich um 2,08 Euro auf 36,99 Euro verschlechtert. Die Commerzbank hat die Einstufung für Dialog Semiconductor nach Zahlen zum zweiten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 60 Euro belassen. Die Kennziffern und der Ausblick auf das laufende dritte Quartal seien weitgehend "in line" ausgefallen, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Donnerstag. Die Aktie des Halbleiterunternehmens und Apple-Zulieferers sei im Branchenvergleich derzeit klar unterbewertet.

Nach unten geht es heute mit dem Wert von Nordex. Bis zur Stunde verliert der Wert des Windanlagen-Herstellers klare 48 Cent und notiert mit 3,88 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 12,36 Euro. Zuletzt wird Nordex mit 11,88 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Aixtron. Aktuell fällt die Aktie des Spezialmaschinenbauers auf den Stand von 7,80 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 1,97 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

27.07.2017 Commerzbank belässt Dialog Semiconductor auf 'Buy' - Ziel 60 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Dialog Semiconductor nach Zahlen zum zweiten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 60 Euro belassen. Die Kennziffern und der Ausblick auf das laufende dritte Quartal seien weitgehend "in line" ausgefallen, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Donnerstag. Die Aktie des Halbleiterunternehmens und Apple-Zulieferers sei im Branchenvergleich derzeit klar unterbewertet./edh/la Datum der Analyse: 27.07.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

27.07.2017 Hauck & Aufhäuser belässt Wirecard auf 'Buy' - Ziel 85 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Wirecard nach Zahlen zum zweiten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 85 Euro belassen. Die ordentlichen Kennziffern des Zahlungsabwicklers hätten seine positive Einschätzung der Aktie untermauert, schrieb Analyst Lars Dannenberg in einer Studie vom Donnerstag./edh/ajx Datum der Analyse: 27.07.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

27.07.2017 Warburg Research belässt Drägerwerk auf 'Hold' - Ziel 96 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Drägerwerk nach endgültigen Zahlen zum zweiten Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 96 Euro belassen. Die finalen Resultate hätten den vorläufigen Eckdaten entsprochen, schrieb Analyst Eggert Kuls in einer Studie vom Donnerstag. Insofern sollten die Auswirkungen auf die Aktie des Medizintechnikherstellers kurzfristig gering sein./edh/la Datum der Analyse: 27.07.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

27.07.2017 Warburg Research belässt SMA Solar auf 'Sell' - Ziel 20 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für SMA Solar vor Zahlen zum zweiten Quartal auf "Sell" mit einem Kursziel von 20 Euro belassen. Der Hersteller von Wechselrichtern dürfte durchwachsene Resultate ausweisen, schrieb Analyst Arash Roshan Zamir in einer Studie vom Donnerstag. Insofern sollte die jüngste Kursrally übertrieben gewesen sein./edh/zb Datum der Analyse: 27.07.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%