Marktbericht TecDax
Kaum Bewegung im TecDax - Siltronic bricht ein

Nach Börsenschluss registrieren die Anteilseigner am Dienstag im TecDax unwesentliche Verluste. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Nordex, Dräger und CompuGroup.

FrankfurtDer TecDax liegt derzeit bei 2.283 Punkten und damit 0,11 Prozent im Minus. 50 Prozent der Aktien zeigen zur Stunde eine positive und 50 Prozent eine negative Entwicklung. Während der SDax ebenfalls mit 0,03 Prozent verliert, gewinnt der MDax 0,10 Prozent. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Siltronic mit 61,62 Millionen Euro Umsatz, Evotec mit 26,80 Millionen Euro und United mit 14,64 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Windrad-Produzenten Nordex mit 3,08 Prozent, des Medizin- und Sicherheitstechnikproduzenten Dräger mit 2,77 Prozent und des Gesundheitssoftware-Herstellers CompuGroup mit 2,76 Prozent Kursgewinn. Die größten Verlierer sind die Aktien Siltronic mit 8,56 Prozent, des Wirkstoffentwicklers Evotec mit 1,80 Prozent und der Medizintechnikfirma Meditec mit 1,46 Prozent Rückgang.

Tops

Nach oben geht es heute mit dem Wert von Nordex. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Windanlagen-Produzenten 38 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 12,18 Euro und macht damit deutliche 3,08 Prozent gut. Zuletzt wurde Nordex mit 12,56 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von Dräger. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Medizin- und Sicherheitstechnikproduzenten den aktuellen Stand von 90,81 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortag um 2,77 Prozent verbessern. Das Analysehaus Independent Research hat Drägerwerk mit Blick auf die Kursverluste der vergangenen Wochen von "Verkaufen" auf "Halten" hochgestuft und das Kursziel von 85 auf 89 Euro angehoben. Die endgültigen Quartalszahlen des Herstellers von Medizin- und Sicherheitstechnik hätten derweil nicht überrascht und den zuvor veröffentlichten Eckdaten entsprochen, schrieb Analyst Bernhard Weininger in einer Studie vom Dienstag. Er wertete die jüngsten Verbesserungen bei der Kosteneffizienz positiv. Auch der Auftragseingang habe sich verbessert. Weininger erhöhte seine Gewinnschätzungen.

Die Aktie des Gesundheitssoftware-Herstellers CompuGroup, die beim letzten Börsenschluss mit 47,65 Euro notierte, zeigt mit 2,76 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 48,97 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Abwärts um 8,56 Prozent geht es mit dem Kurs von Siltronic. Aktuell verliert der Wert, der am vorigen Börsentag mit 90,00 Euro aus dem Handel gegangen ist, 7,70 Euro (8,56 Prozent). Zuletzt wird Siltronic mit 82,30 Euro notiert.

Die Aktie des Biotechunternehmens Evotec gehört mit einem Rückgang von 1,8 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 13,32 Euro hat sie sich um 24 Cent auf 13,08 Euro verschlechtert.

Bergab geht es heute mit dem Wert von Meditec. Bis zur Stunde verliert der Wert der Medizintechnikfirma deutliche 66 Cent und notiert mit 1,46 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 44,96 Euro. Zuletzt wird Meditec mit 44,31 Euro gehandelt. Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Carl Zeiss Meditec nach Zahlen zum dritten Geschäftsquartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 48 Euro belassen. Der Medizintechnik-Hersteller habe ordentliche Kennziffern abgeliefert, schrieb Analyst Scott Bardo in einer Studie vom Dienstag. Carl Zeiss biete hochqualitative, innovative Produkte und agiere in einem attraktiven Wachstumsmarkt. Als nächsten Kurstreiber setze er auf mögliche Zukäufe.

Analysten-Report

08.08.2017 Barclays belässt Wirecard auf 'Overweight' - Ziel 70 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat Wirecard auf "Overweight" mit einem Kursziel von 70 Euro belassen. Die Übernahmewelle bei den Zahlungsabwicklern halte an und sorge für eine Stimmungsaufhellung bei den Anlegern, schrieb Analyst Gerardus Vos in einer Branchenstudie vom Dienstag. Die Aktien von Wirecard und Paysafe hätten seit Jahresbeginn um jeweils rund 60 Prozent zugelegt. Bei Paysafe könnte die jüngste Offerte der Finanzinvestoren Blackstone und CVC das fundamentale Aufwärtspotenzial begrenzen - am meisten Luft nach oben hätten die digitalen Anbieter Wirecard und Cielo./gl/zb Datum der Analyse: 08.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

08.08.2017 Berenberg belässt Carl Zeiss Meditec auf 'Buy' - Ziel 48 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Carl Zeiss Meditec nach Zahlen zum dritten Geschäftsquartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 48 Euro belassen. Der Medizintechnik-Hersteller habe ordentliche Kennziffern abgeliefert, schrieb Analyst Scott Bardo in einer Studie vom Dienstag. Carl Zeiss biete hochqualitative, innovative Produkte und agiere in einem attraktiven Wachstumsmarkt. Als nächsten Kurstreiber setze er auf mögliche Zukäufe./edh/tih Datum der Analyse: 08.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

08.08.2017 Deutsche Bank belässt Carl Zeiss Meditec auf 'Hold'
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Carl Zeiss Meditec nach Zahlen zum dritten Geschäftsquartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Umsatz und operatives Ergebnis (Ebit) seien schlechter als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Falko Friedrichs in einer Studie vom Dienstag. Immerhin aber habe der Hersteller von Medizintechnik seine Jahresziele bekräftigt./edh/bek Datum der Analyse: 08.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

08.08.2017 Hauck & Aufhäuser hebt Xing auf 'Buy' und Ziel auf 300 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Xing von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 205 auf 300 Euro angehoben. Das führende Online-Karrierenetzwerk im deutschsprachigen Raum dürfte dank strategischer Zukäufe und der jüngsten Wachstumsinitiativen die Erwartungen übertreffen, schrieb Analyst Lars Dannenberg in einer Studie vom Dienstag. Er hob deshalb die Gewinnschätzungen an./gl/bek Datum der Analyse: 08.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%