Marktbericht TecDax
Leichter Aufwärtstrend beim TecDax - Dialog legt dramatisch zu

Klare Zuwächse realisieren die Anleger im TecDax nach Handelsschluss des Dienstags. Die beste Performance erreichen Dialog, GFT und Aixtron.

FrankfurtDer TecDax liegt derzeit bei 2.275 Punkten und damit 1,27 Prozent im Plus. Insgesamt sind 90 Prozent der Werte im Plus und 10 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der MDax mit 0,54 Prozent als auch der SDax mit 0,75 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Dialog mit 35,77 Millionen Euro Umsatz, Wirecard mit 18,98 Millionen Euro und freenet mit 15,63 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Halbleiterspezialisten Dialog mit 4,61 Prozent, des Informationstechnologieunternehmens GFT mit 3,67 Prozent und des Aachener Unternehmens Aixtron mit 3,62 Prozent Anstieg. Am meisten unter Druck sind die Aktien des Vakuumpumpenbauers Pfeiffer Vacuum mit 0,42 Prozent, des Windrad-Produzenten Nordex mit 0,09 Prozent und der Medizintechnikfirma Meditec mit 0,03 Prozent Rückgang.

Tops

Die Anleger von Dialog können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Halbleiterspezialisten den aktuellen Stand von 42,33 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 4,61 Prozent zulegen.

Um 3,67 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von GFT. Aktuell gewinnt der Wert des Informationstechnologieunternehmens klare 71 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 19,22 Euro. Zuletzt wird GFT mit 19,93 Euro gehandelt.

Die Aktie des Spezialmaschinenbauers Aixtron, die beim letzten Börsenschluss mit 5,55 Euro notierte, zeigt mit 3,62 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 5,75 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Kaum spürbar nach unten geht es mit dem Wert der Pfeiffer Vacuum. Bis zur Stunde verliert der Anteilschein des Vakuum-Spezialisten 55 Cent (0,42 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 130,80 Euro des Vortages. Zuletzt wird Pfeiffer Vacuum mit 130,25 Euro gehandelt. Die DZ Bank hat Pfeiffer Vacuum von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und den fairen Wert auf 131 Euro belassen. Der von ihm ermittelte faire Wert für die Aktien des Vakuumpumpen-Spezialisten sei erreicht worden, schrieb Analyst Harald Schnitzer in einer Studie vom Dienstag. Die Geschäftsaussichten blieben positiv und die Übernahmespekulation dürfte anhalten.

Ohne Impulse bleibt bisher der Wert der Nordex. Gegenwärtig kann sich die Aktie des Windanlagen-Herstellers im Vergleich zum Schlusswert von 11,75 Euro des Vortages gerade behaupten.

Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 46,31 Euro kann sich die Aktie der Meditec des Medizintechnikherstellers nicht verbessern.

Analysten-Report

13.06.2017 Goldman hebt Ziel für Drillisch auf 60 Euro - 'Neutral'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Drillisch von 46 auf 60 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Neutral" belassen. Das Zusammengehen des Mobilfunkkonzerns mit dem Internet- und Telekomkonzern United Internet beinhalte mehr Aufwärtspotenzial für die United-Internet-Aktie und dürfte den Wettbewerbsdruck in der Branche kurzfristig lindern, schrieb Analyst Joshua Mills in einer Studie vom Dienstag./gl/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

13.06.2017 Goldman hebt Ziel für Telefonica Deutschland an - 'Sell'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Telefonica Deutschland von 4,00 auf 4,20 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Sell" belassen. Das Zusammengehen des Internet- und Telekomkonzerns United Internet mit dem Mobilfunkkonzern Drillisch dürfte den Wettbewerbsdruck in der Branche kurzfristig lindern, sei aber auf längere Sicht eine Bedrohung für Telefonica Deutschland, schrieb Analyst Joshua Mills in einer Studie vom Dienstag. Im Zuge der Branchenkonsolidierung könnte Telefonica Deutschland am Ende als einziger Anbieter ohne ein eigenes Festnetz dastehen. Zur Abgrenzung von den Mobilfunkdiscountern müsse das Unternehmen schon bald mehr investieren./gl/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

13.06.2017 Goldman hebt Ziel für United Internet auf 56 Euro - 'Buy'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für United Internet von 45 auf 56 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das Zusammengehen des Internet- und Telekomkonzerns mit dem Mobilfunkkonzern Drillisch beinhalte mehr Aufwärtspotenzial für die United-Internet-Aktie und dürfte den Wettbewerbsdruck in der Branche kurzfristig lindern, schrieb Analyst Joshua Mills in einer Studie vom Dienstag./gl/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

13.06.2017 Warburg Research belässt Drillisch auf 'Hold' - Ziel 56 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Drillisch anlässlich der geplanten Fusion mit der United-Internet-Tochter 1&1 auf "Hold" mit einem Kursziel von 56 Euro belassen. Analyst Jochen Reichert bezifferte das Dividendenpotenzial des Mobilfunkanbieters für das Jahr 2020 laut einer Studie vom Dienstag auf 3,70 Euro je Aktie, verglichen mit den für 2016 gezahlten 1,80 Euro./edh/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%