Marktbericht TecDax
Positiver Trend im TecDax - United legt dramatisch zu

Die Anleger von TecDax-Werten notieren nach Handelsschluss des Dienstags minimale Zuwächse. Die Liste der Tops wird angeführt von United, Xing und SMA Solar.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 1.659 Punkten und hat damit 0,84 Prozent zugelegt. Insgesamt sind 70 Prozent der Werte im Plus und 30 Prozent der Aktien im Minus. Während der SDax ebenfalls mit 0,26 Prozent zulegt, verliert der MDax 0,63 Prozent. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina United mit 19,41 Millionen Euro Umsatz, Wirecard mit 14,09 Millionen Euro und freenet mit 14,05 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Netzwerkspezialisten United mit 5,32 Prozent, des Karrierenetzwerks Xing mit 3,74 Prozent und des Solarspezialisten SMA Solar mit 3,34 Prozent Anstieg. Am meisten unter Druck sind die Aktien Siltronic mit 2,61 Prozent, des Spezialmaschinenbauers Aixtron mit 2,54 Prozent und des Netzwerkausrüsters ADVA mit 1,95 Prozent Rückgang.

Tops

Freude bei den Anlegern von United. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index deutlich spürbar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Internetproviders den aktuellen Stand von 45,46 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages um 5,32 Prozent verbessern. Die Commerzbank hat die Einstufung für United Internet nach Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 55 Euro belassen. Das erste Quartal des Internetanbieters sei durch die Bank positiv ausgefallen und stimme zuversichtlich, schrieb Analystin Heike Pauls in einer Studie vom Dienstag. Das Kundenwachstum sei besser als erwartet und die Ziele hierfür hätten noch Luft nach oben.

Die Aktie des Karriereportals Xing, die beim letzten Börsenschluss mit 163,25 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 3,74 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 169,35 Euro ebenfalls eine positive Entwicklung.

Um 3,34 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von SMA Solar. Aktuell gewinnt der Wert des Solartechnikunternehmens klare 1,54 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 46,11 Euro. Zuletzt wird SMA Solar mit 47,65 Euro gehandelt.

Flops

Die Aktie Siltronic gehört mit einem Rückgang von 2,61 Prozent zu den klaren Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 15,73 Euro hat sie sich um 41,00 Cent auf 15,32 Euro verschlechtert.

Bergab geht es heute auch mit dem Wert von Aixtron. Bis zur Stunde verliert der Wert des Halbleiterherstellers deutliche 10,60 Cent und notiert mit 2,54 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 4,18 Euro. Zuletzt wird Aixtron mit 4,07 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von ADVA. Aktuell fällt die Aktie des Glasfaserspezialisten auf den Stand von 8,39 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 1,95 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

17.05.2016 Hauck & Aufhäuser belässt Drillisch auf 'Sell' - Ziel 31 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Drillisch nach vorläufigen Zahlen für das erste Quartal auf " Sell" mit einem Kursziel von 31 Euro belassen. Der Mobilfunkanbieter sei zwar durchaus in der Lage, die Abonnentenzahlen deutlich zu steigern, doch komme ihn dies teuer zu stehen, schrieb Analyst Leonhard Bayer in einer Studie vom Dienstag. Das Papier erscheine zudem hoch bewertet./ajx/das

17.05.2016 Commerzbank belässt United Internet auf 'Buy' - Ziel 55 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für United Internet nach Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 55 Euro belassen. Das erste Quartal des Internetanbieters sei durch die Bank positiv ausgefallen und stimme zuversichtlich, schrieb Analystin Heike Pauls in einer Studie vom Dienstag. Das Kundenwachstum sei besser als erwartet und die Ziele hierfür hätten noch Luft nach oben./tav/das

17.05.2016 Hauck & Aufhäuser belässt United Internet auf 'Buy'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für United Internet nach Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 51 Euro belassen. Das Unternehmen sei gut ins Jahr gestartet, schrieb Analyst Leonhard Bayer in einer Studie vom Dienstag. Das erste Quartal habe den Erwartungen entsprochen./ajx/das

17.05.2016 Warburg Research hebt Ziel für Bechtle auf 100 Euro - 'Hold'
Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Bechtle nach Zahlen zum ersten Quartal von 95 auf 100 Euro angehoben und die Einstufung auf " Hold" belassen. Der IT-Dienstleister sei solide ins Jahr gestartet, schrieb Analyst Andreas Wolf in einer Studie vom Dienstag. Der Experte hob seine Schätzungen an./ajx/das

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%