Marktbericht TecDax: TecDax auf Abwärtskurs - Aixtron verliert deutlich

Marktbericht TecDax
TecDax auf Abwärtskurs - Aixtron verliert deutlich

Die Anleger von TecDax-Werten registrieren nach Handelsschluss des Dienstags klare Rückgänge. Die Liste der Tops wird angeführt von LPKF, Software AG und Xing.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 1.602 Punkten und hat damit 2,31 Prozent nachgegeben. 13 Prozent der Aktien zeigen gegenwärtig eine positive und 87 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 1,34 Prozent als auch der SDax mit 1,65 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Wirecard mit 92,17 Millionen Euro Umsatz, Dialog mit 25,94 Millionen Euro und Nordex mit 16,08 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Laserherstellers LPKF mit 1,93 Prozent, des Softwareunternehmens Software AG mit 0,65 Prozent und des Soziales Netzwerks Xing mit 0,63 Prozent Anstieg. Am meisten unter Druck sind die Aktien des Halbleiterspezialisten Aixtron mit 7,25 Prozent, des Netzwerkspezialisten QSC mit 6,60 Prozent und des IT-Dienstleisters Wirecard mit 6,44 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie des Laserproduzenten LPKF, die beim letzten Börsenschluss mit 7,05 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 1,93 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 7,19 Euro eine positive Entwicklung.

Unmerklich bergauf geht es mit dem Kurs der Software AG. Aktuell gewinnt der Wert des Software-Entwicklers 21,00 Cent (0,65 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 32,11 Euro des Vortages. Zuletzt wird Software AG mit 32,32 Euro gehandelt.

Die Anleger von Xing können sich nicht richtig freuen, aber andererseits beruhigt sein. Bisher kann der Wert unwesentlich zulegen. Aktuell erreicht der Anteilschein des Karriereportals den Stand von 151,35 Euro und verbessert sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 0,63 Prozent.

Flops

Abwärts geht es heute mit dem Wert von Aixtron. Bis zur Stunde verliert der Wert des Halbleiterspezialisten bemerkenswerte 25,10 Cent und notiert mit 7,25 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 3,46 Euro. Zuletzt wird Aixtron mit 3,21 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von QSC. Aktuell fällt die Aktie des Telekommunikationsanbieters auf den Stand von 1,26 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um sehr deutliche 6,60 Prozent verschlechtert.

Die Anteilseigner von Wirecard können sich gleichermaßen nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des Zahlungsspezialisten sehr klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 34,82 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 6,44 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

08.03.2016 Commerzbank belässt Dialog Semiconductor auf 'Buy' - Ziel 38 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Dialog Semiconductor nach Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 38 Euro belassen. Der Umsatz des Chipherstellers im vierten Quartal habe den vorläufigen Zahlen entsprochen und der bereinigte Gewinn (Ebit) habe wegen höherer Anpassungen seine Erwartungen überboten, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Dienstag. Das erste Quartal dürfte nun für das TecDax-Unternehmen einen Tiefpunkt markieren, im zweiten Quartal sollten die Umsätze dann wieder steigen./tav

08.03.2016 Oddo Seydler belässt Dialog Semiconductor auf 'Buy'
Die Investmentbank Oddo Seydler hat die Einstufung für Dialog Semiconductor nach Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 35 Euro belassen. Der Halbleiterhersteller habe eine durchwachsene Bilanz für 2015 veröffentlicht, schrieb Analyst Veysel Taze in einer ersten Reaktion am Dienstag. Der Ausblick auf das erste Quartal sei zwar ebenfalls enttäuschend ausgefallen, allerdings sei das bereits weitestgehend erwartet worden./ck/tav

08.03.2016 Warburg Research belässt SMA Solar auf 'Buy' - Ziel 58 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für SMA Solar auf " Buy" mit einem Kursziel von 58 Euro belassen. Der eher vorsichtige Ausblick des Solaranlagenherstellers lasse Spielraum nach oben, schrieb Analyst Arash Roshan Zamir in einer Studie vom Dienstag. Der Experte geht weiter von einer im Vergleich besseren Entwicklung aus. Die Aktie sei für 2016 eine der interessantesten in der Solarbranche. Mit dem jüngsten Kursrückgang biete sich Anlegern nun ein attraktiver Einstiegspunkt./mzs/tav

08.03.2016 Hauck & Aufhäuser belässt Dialog Semiconductor auf 'Buy'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Dialog Semiconductor nach Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 45,8 Euro belassen. Die Profitabilität des Chipherstellers sei im vierten Quartal stark gewesen, während der Ausblick auf das erste Quartal schwächer als erwartet ausfallen sei, schrieb Analyst Tim Wunderlich in einer Studie vom Dienstag. Für das zweite Halbjahr deute sich hingegen eine starke Wachstumserholung an./mzs/ck

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%