Marktbericht TecDax
TecDax auf leichtem Abwärtstrend - Aixtron bricht ein

Nach Börsenschluss verzeichnen die Anteilseigner am Montag im TecDax deutliche Verluste. Die beste Performance erreichen SLM Solutions, Suess Microtec und RIB.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 1.603 Punkten und hat damit 1,06 Prozent nachgegeben. 23 Prozent der Aktien zeigen gegenwärtig eine positive und 77 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 0,93 Prozent als auch der SDax mit 1,22 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina United mit 12,95 Millionen Euro Umsatz, Nordex mit 11,00 Millionen Euro und freenet mit 7,24 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine SLM Solutions mit 2,63 Prozent, Suess Microtec mit 2,18 Prozent und des Softwareentwicklers RIB mit 1,40 Prozent Zuwachs. Die größten Verlierer sind die Aktien des Halbleiterherstellers Aixtron mit 3,01 Prozent, des Biotechnologieunternehmens Sartorius mit 2,99 Prozent und des Solarspezialisten SMA Solar mit 2,83 Prozent Verlust.

Tops

Nach oben geht es heute mit dem Wert von SLM Solutions. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein 63 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 23,72 Euro und macht damit deutliche 2,63 Prozent gut. Zuletzt wurde SLM Solutions mit 24,35 Euro gehandelt.

Die Aktie Suess Microtec gehört heute mit einem Plus von 2,18 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 6,61 Euro kann sich das Papier um klare 14 Cent auf 6,75 Euro verbessern.

Die Anleger von RIB können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Software-Unternehmens den aktuellen Stand von 8,94 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,4 Prozent zulegen.

Flops

Abwärts geht es heute mit dem Wert von Aixtron. Bis zur Stunde verliert der Wert des Aachener Unternehmens klare 17 Cent und notiert mit 3,01 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 5,52 Euro. Zuletzt wird Aixtron mit 5,35 Euro gehandelt. Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Aixtron nach der Fristverlängerung für die Einreichung eines Übernahmeangebot von Grand Chip Investment auf "Accumulate" mit einem Kursziel von 6 Euro belassen. Dies scheine keine Bedrohung für die Übernahme des Spezialmaschinenbauers zu sein, schrieb Analystin Victoria Kruchevska in einer Studie vom Montag. Es habe wohl mit der Vielzahl involvierter Parteien und nötiger Genehmigungen zu tun.

Enttäuschung bei den Anlegern von Sartorius. Aktuell fällt die Aktie des Biotech-Unternehmens auf den Stand von 66,20 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 2,99 Prozent verschlechtert.

Die Aktionäre von SMA Solar können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des Wechselrichter-Herstellers klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 44,30 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,83 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

04.07.2016 Deutsche Bank belässt Wirecard auf 'Hold' - Ziel 42 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Wirecard angesichts der Akquise von Citi Prepaid Card Services auf "Hold" mit einem Kursziel von 42 Euro belassen. Der Zahlungsabwickler trete damit ins US-Geschäft ein, schrieb Analyst Johannes Schaller in einer am Montag veröffentlichten Studie. Die bereits hohe Bewertung der Aktie lasse aber kaum Raum für Managementfehler./mzs/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.07.2016 Goldman belässt Nordex auf 'Conviction Buy List' - Ziel 36 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktien von Nordex vor Zahlen für das zweite Quartal auf der "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 36 Euro belassen. Die vermutlich starken Resultate der Hersteller von Windkraftanlagen dürften zu steigenden Markterwartungen führen, schrieb Analyst Manuel Losa in einer Branchenstudie vom Montag. Die Auftragseingänge der Unternehmen dürften zwar eher schwach gewesen sein, sich im zweiten Halbjahr dank der Geschäfte in Deutschland und den USA aber erholen./mis/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.07.2016 Hauck & Aufhäuser belässt United Internet auf 'Buy'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für United Internet auf "Buy" mit einem Kursziel von 51 Euro belassen. Der Start des Aktienrückkaufs durch den Internetanbieter sei ein positives Signal, da es das Vertrauen des Managements in die Wachstumsperspektiven belege, schrieb Analyst Leonhard Bayer in einer Studie vom Montag. Zudem gehörten nun nach auch die Sorgen über die LTE-Versorgung der Vergangenheit an, da das Unternehmen im Rahmen des Vertrags mit Telefonica den Zugang zum superschnellen Netz nun in 30 deutschen Städten anbieten könne. Der Experte lobte ferner die attraktive Bewertung der Aktie./tav/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.07.2016 Equinet belässt Aixtron auf 'Accumulate' - Ziel 6 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Aixtron nach der Fristverlängerung für die Einreichung eines Übernahmeangebot von Grand Chip Investment auf "Accumulate" mit einem Kursziel von 6 Euro belassen. Dies scheine keine Bedrohung für die Übernahme des Spezialmaschinenbauers zu sein, schrieb Analystin Victoria Kruchevska in einer Studie vom Montag. Es habe wohl mit der Vielzahl involvierter Parteien und nötiger Genehmigungen zu tun./ag/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%