Marktbericht TecDax
TecDax behauptet sich gut

Nach Börsenschluss notieren die Anteilseigner am Montag im TecDax unwesentliche Zuwächse. Die Liste der Tops wird angeführt von SLM Solutions, RIB und United.

FrankfurtDer TecDax liegt derzeit bei 1.632 Punkten und damit 0,42 Prozent im Plus. 63 Prozent der Aktien zeigen zur Stunde eine positive und 37 Prozent eine negative Entwicklung. Ebenso gewinnt der MDax mit 0,78 Prozent, während der SDax 0,28 Prozent verliert. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Wirecard mit 17,44 Millionen Euro Umsatz, Nordex mit 12,14 Millionen Euro und freenet mit 6,71 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner SLM Solutions mit 2,38 Prozent, des Software-Unternehmens RIB mit 2,33 Prozent und des Netzwerkspezialisten United mit 2,16 Prozent Anstieg. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine des Windrad-Produzenten Nordex mit 1,43 Prozent, des Wechselrichter-Herstellers SMA Solar mit 1,38 Prozent und des Biotechnologieunternehmens Sartorius mit 1,00 Prozent Verlust.

Tops

Der Anteilschein SLM Solutions gehört heute mit einer Steigerung von 2,38 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 24,79 Euro kann sich das Papier um klare 59,00 Cent auf 25,38 Euro verbessern.

Die Aktionäre von RIB können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Software-Unternehmens den aktuellen Stand von 9,44 Euro und kann damit gleichfalls im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 2,33 Prozent zulegen. Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für RIB Software nach Zahlen für das erste Quartal auf " Buy" mit einem Kursziel von 12 Euro belassen. Der Bausoftware-Spezialist habe gute Resultate vorgelegt, schrieb Analyst Jochen Rothenbacher in einer Studie vom Montag. Der niedrige Aktienkurs eröffne eine Kaufgelegenheit.

Um 2,16 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von United. Aktuell gewinnt der Wert des Netzwerkspezialisten klare 92,00 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 42,64 Euro. Zuletzt wird United mit 43,56 Euro gehandelt.

Flops

Abwärts geht es heute mit dem Wert von Nordex. Bis zur Stunde verliert der Wert des Windrad-Herstellers minimale 35,00 Cent und notiert mit 1,43 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 24,45 Euro. Zuletzt wird Nordex mit 24,10 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von SMA Solar. Aktuell fällt die Aktie des Wechselrichter-Herstellers auf den Stand von 45,61 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um geringfügige 1,38 Prozent verschlechtert.

Die Anleger von Sartorius haben gleichermaßen keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie des Biotechnologieunternehmens im Vergleich zu den anderen Werten im Index gering nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 213,30 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 1,00 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

02.05.2016 Deutsche Bank belässt Xing auf 'Buy' - Ziel 200 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Xing vor Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 200 Euro belassen. Ein starkes Mitgliederwachstum dürfte das erste Quartal zu einem weiteren soliden Jahresviertel für das Karrierenetzwerk gemacht haben, schrieb Analyst Benjamin Kohnke in einer Studie vom Montag. Er rechnet trotz Marketingausgaben zudem mit robusten Margen./ck/das

02.05.2016 Equinet belässt RIB Software auf 'Buy' - Ziel 12 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für RIB Software nach Zahlen für das erste Quartal auf " Buy" mit einem Kursziel von 12 Euro belassen. Der Bausoftware-Spezialist habe gute Resultate vorgelegt, schrieb Analyst Jochen Rothenbacher in einer Studie vom Montag. Der niedrige Aktienkurs eröffne eine Kaufgelegenheit./mis/das

02.05.2016 Baader Bank hebt Ziel für Nemetschek auf 40 Euro - 'Hold'
Die Baader Bank hat das Kursziel für Nemetschek nach der Telefonkonferenz zur Quartalsbilanz von 38 auf 40 Euro angehoben. Die Einstufung wurde auf " Hold" belassen. Er sehe im Jahresverlauf Aufwärtspotenzial für die 2016er Ziele des Bausoftware-Herstellers, schrieb Analyst Knut Woller in einer Studie vom Montag und hob seine Schätzungen bis 2017 an. Weitere Zukäufe könnten sich in diesem Zusammenhang ebenfalls als Katalysatoren erweisen./ck/das

02.05.2016 Commerzbank belässt Cancom auf 'Hold' - Ziel 52 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Cancom nach vorläufigen Zahlen für das erste Quartal auf " Hold" mit einem Kursziel von 52 Euro belassen. Der IT-Dienstleister habe die Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Montag./mis /das

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%