Marktbericht TecDax
TecDax fast regungslos - Pfeiffer Vacuum bricht ein

Die Anteilseigner von TecDax-Werten realisieren nach Börsenschluss des Dienstags minimale Rückgänge. Die Liste der Tops wird angeführt von QSC, Dialog und Sartorius.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 1.819 Punkten und hat damit 0,22 Prozent nachgegeben. 40 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 60 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 0,37 Prozent als auch der SDax mit 0,37 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Dialog mit 32,39 Millionen Euro Umsatz, Wirecard mit 19,86 Millionen Euro und Nordex mit 15,81 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Telekommunikationsanbieters QSC mit 4,05 Prozent, des Halbleiterherstellers Dialog mit 2,78 Prozent und des Biotechnologieunternehmens Sartorius mit 2,52 Prozent Anstieg. Die größten Verlierer sind die Aktien des Maschinenbauers Pfeiffer Vacuum mit 7,70 Prozent, der Medizintechnikfirma Meditec mit 2,30 Prozent und des TK-Anbieters Drillisch mit 2,14 Prozent Rückgang.

Tops

Der Wert des Netzwerkspezialisten QSC gehört heute mit einer positiven Entwicklung von 4,05 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 1,66 Euro kann sich das Papier des Internetproviders um klare 6,70 Cent auf 1,72 Euro verbessern.

Die Aktionäre von Dialog können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Halbleiterspezialisten den aktuellen Stand von 35,90 Euro und kann damit gleichfalls im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 2,78 Prozent zulegen.

Um 2,52 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Sartorius. Aktuell gewinnt der Wert des Biotechnologieunternehmens klare 5,20 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 206,00 Euro. Zuletzt wird Sartorius mit 211,20 Euro gehandelt.

Flops

Abwärts geht es heute mit dem Wert von Pfeiffer Vacuum. Bis zur Stunde verliert der Wert des Vakuumpumpenbauers sehr deutliche 8,70 Euro und notiert mit 7,70 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 113,00 Euro. Zuletzt wird Pfeiffer Vacuum mit 104,30 Euro gehandelt. Die Investmentbank Equinet hat Pfeiffer Vacuum nach der Zahlenvorlage auf " Neutral" mit einem Kursziel von 108 Euro belassen. Der Vakuumpumpen-Hersteller habe für das dritte Quartal sehr solide Ergebnisse präsentiert, schrieb Analyst Adrian Pehl in einer Studie vom Dienstag. Zwar schwäche sich die Wachstumsdynamik bei den Aufträgen etwas ab, doch die Jahresziele schienen dadurch nicht in Gefahr. Am wichtigsten für die Entwicklung der Aktie bleibe das künftige Vorgehen der Busch-Holding. Der Rivale hatte erst kürzlich seinen Anteil an Pfeiffer Vacuum nahezu verdoppelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Meditec. Aktuell fällt die Aktie des Medizintechnik-Unternehmens auf den Stand von 25,90 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 2,30 Prozent verschlechtert.

Die Anteilseigner von Drillisch können sich gleichermaßen nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein des TK-Anbieters deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 46,65 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,14 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

03.11.2015 Lampe belässt Pfeiffer Vacuum auf 'Halten' - Ziel 85 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Pfeiffer Vacuum nach Zahlen für das dritte Quartal auf " Halten" mit einem Kursziel von 85 Euro belassen. Die Gewinne des Vakuumpumpenherstellers seien ungefähr im Rahmen seiner Erwartungen ausgefallen, aber der Auftragseingang sei schwach ausgefallen, schrieb Analyst Karsten Iltgen in einer Studie vom Dienstag. Die Einstieg des Rivalen Busch Ende September sollte das Abwärtspotenzial der Aktie aber begrenzen./mzs/stk

03.11.2015 Kepler Cheuvreux belässt Pfeiffer Vacuum auf 'Hold'
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Pfeiffer Vacuum nach Geschäftszahlen auf " Hold" mit einem Kursziel von 108 Euro belassen. Der Pumpenhersteller habe ein solides drittes Quartal hinter sich und die Jahresziele schienen erreichbar, schrieb Analyst Craig Abbott in einer Studie vom Dienstag. Allerdings verlangsame sich der Auftragseingang und die Dynamik in einigen Endmärkten lasse nun nach./ajx/tav

03.11.2015 Exane BNP senkt Ziel für Qiagen auf 20 Euro - 'Underperform'
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Qiagen nach Quartalszahlen von 21 auf 20 Euro gesenkt und die Einstufung auf " Underperform" belassen. Das Wachstum des Biotech-Unternehmens sei kraftlos gewesen, schrieb Analyst Romain Zana in einer Studie vom Dienstag. Der Experte kürzte seine Gewinnschätzungen je Aktie in erster Linie wegen gesunkener Margen-Erwartungen./ajx/gl

03.11.2015 Equinet belässt Pfeiffer Vacuum auf 'Neutral' - Ziel 108 Euro
Die Investmentbank Equinet hat Pfeiffer Vacuum nach der Zahlenvorlage auf " Neutral" mit einem Kursziel von 108 Euro belassen. Der Vakuumpumpen-Hersteller habe für das dritte Quartal sehr solide Ergebnisse präsentiert, schrieb Analyst Adrian Pehl in einer Studie vom Dienstag. Zwar schwäche sich die Wachstumsdynamik bei den Aufträgen etwas ab, doch die Jahresziele schienen dadurch nicht in Gefahr. Am wichtigsten für die Entwicklung der Aktie bleibe das künftige Vorgehen der Busch-Holding. Der Rivale hatte erst kürzlich seinen Anteil an Pfeiffer Vacuum nahezu verdoppelt./tav/gl

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%