Marktbericht TecDax: TecDax im Seitwärtskurs

Marktbericht TecDax
TecDax im Seitwärtskurs

Die Anleger von TecDax-Werten verzeichnen nach Handelsschluss des Freitags minimale Gewinne. Die beste Performance erreichen RIB, Telefónica und Stratec Biomedical.

FrankfurtDer TecDax liegt derzeit bei 1.653 Punkten und damit 0,18 Prozent im Plus. 57 Prozent der Aktien zeigen aktuell eine positive und 43 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 0,63 Prozent als auch der SDax mit 0,55 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Wirecard mit 34,56 Millionen Euro Umsatz, Nordex mit 13,97 Millionen Euro und Cancom mit 11,96 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Softwareentwicklers RIB mit 2,83 Prozent, des Telekommunikationsanbieters Telefónica mit 1,48 Prozent und Stratec Biomedical mit 1,48 Prozent Kursgewinn. Die größten Verlierer sind die Aktien des Biotech-Unternehmens MorphoSys mit 2,97 Prozent, des Netzwerkausrüsters ADVA mit 2,75 Prozent und des Wechselrichter-Herstellers SMA Solar mit 2,71 Prozent Verlust.

Tops

Der Wert des Softwareentwicklers RIB gehört heute mit einer positiven Entwicklung von 2,83 Prozent zu den Bestplatzierten des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 9,73 Euro kann sich das Papier des Software-Unternehmens um klare 27,50 Cent auf 10,01 Euro verbessern.

Die Anleger von Telefónica können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Mobilfunkanbieters den aktuellen Stand von 4,66 Euro und kann damit ebenso im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,48 Prozent zulegen.

Um 1,48 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Stratec Biomedical. Aktuell gewinnt der Wert minimale 76,00 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 51,44 Euro. Zuletzt wird Stratec Biomedical mit 52,20 Euro gehandelt.

Flops

Die Aktie des Biotech-Unternehmens MorphoSys gehört mit einem Minus von 2,97 Prozent zu den deutlichen Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 42,64 Euro hat sie sich um 1,27 Euro auf 41,37 Euro verschlechtert.

Nach unten geht es heute auch mit dem Wert von ADVA. Bis zur Stunde verliert der Wert des Telekomausrüsters klare 27,20 Cent und notiert mit 2,75 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 9,89 Euro. Zuletzt wird ADVA mit 9,62 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von SMA Solar. Aktuell fällt die Aktie des Wechselrichter-Herstellers auf den Stand von 41,89 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 2,71 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

04.03.2016 Commerzbank belässt Freenet auf 'Buy' - Ziel 36 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Freenet nach einer Kapitalmarktveranstaltung auf " Buy" mit einem Kursziel von 36 Euro belassen. Die jüngsten Zukäufe Media Broadcast Gruppe (MBG) und Exaring wiesen ein positives Chance/Risiko-Profil auf, schrieb Analystin Heike Pauls in einer Studie vom Freitag. Die Bewertung von MBG sei deutlich geringer gewesen als gedacht, was sofort zu positiven Ergebnis- und Liquiditätsbeiträgen führe. Weder das Wachstumspotenzial noch die hohe Dividendenrendite des Mobilfunkers seien aktuell angemessen eingepreist./ag/edh

04.03.2016 Lampe belässt Freenet auf 'Halten' - Ziel 25 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat Freenet nach einem Kapitalmarkttag mit Fokus auf dem Zukauf von Media Broadcast auf " Halten" mit einem Kursziel von 25 Euro belassen. Das Risikoprofil des Mobilfunkanbieters verschlechtere sich, weil die Verschuldung zunehme, schrieb Analyst Wolfgang Specht in einer Studie vom Freitag. Allerdings böten die neuen Dienstleistungen Wachstumschancen./mzs/ajx

04.03.2016 Kepler Cheuvreux hebt Ziel für Sartorius - 'Hold'
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Sartorius nach Zahlen von 210 auf 230 Euro angehoben, aber die Einstufung auf " Hold" belassen. Nach der Jahresbilanz des Laborausrüsters habe er seine Gewinnschätzungen je Aktie bis 2018 erhöht, schrieb Analyst Oliver Reinberg in einer Studie vom Freitag. Obwohl das Wachstum in diesem Jahr stark bleiben sollte, dürfte die erreichte Größe und Profitabilität später zu Lasten der Gewinndynamik gehen. Eine weiter steigende Bewertung sei daher eher unwahrscheinlich./mzs/ajx

04.03.2016 Jefferies hebt Ziel für Xing auf 185 Euro - 'Buy'
Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Xing von 170 auf 185 Euro angehoben und die Einstufung auf " Buy" belassen. Analyst James Lockyer passte seine Schätzungen in einer Studie vom Freitag an " solide" Ergebnisse für 2015 an. Aktuell investiere das Karriere-Netzwerk in langfristiges Wachstum./ag/mis

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%