Marktbericht TecDax
TecDax kann sich nicht behaupten - Dialog bricht ein

Nach Börsenschluss notieren die Anteilseigner am Donnerstag im TecDax unwesentliche Rückgänge. Die Liste der Tops wird angeführt von Drillisch, Wirecard und Meditec.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 1.631 Punkten und hat damit 0,53 Prozent nachgegeben. 27 Prozent der Aktien zeigen aktuell eine positive und 73 Prozent eine negative Entwicklung. Ebenso verliert der MDax mit 0,90 Prozent, während der SDax 0,53 Prozent gewinnt. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Wirecard mit 33,95 Millionen Euro Umsatz, SMA Solar mit 21,35 Millionen Euro und Dialog mit 19,33 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Telekommunikationsanbieters Drillisch mit 3,68 Prozent, des Zahlungsabwicklers Wirecard mit 2,58 Prozent und der Medizintechnikfirma Meditec mit 2,43 Prozent Zuwachs. Am meisten verlieren die Anteilscheine des Halbleiterherstellers Dialog mit 6,31 Prozent, Suess Microtec mit 5,73 Prozent und Siltronic mit 3,72 Prozent Verlust.

Tops

Nach oben geht es heute mit dem Wert von Drillisch. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des TK-Anbieters 1,34 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 36,38 Euro und macht damit deutliche 3,68 Prozent gut. Zuletzt wurde Drillisch mit 37,72 Euro gehandelt. Die Investmentbank Equinet hat Drillisch nach Zahlen für das erste Quartal auf " Neutral" mit einem Kursziel von 41 Euro belassen. Die Teilnehmerzahl habe ein ordentliches Wachstum gezeigt, der Umsatz sei aber hinter seiner Erwartung zurückgeblieben, schrieb Analyst Cengiz Sen in einer Studie vom Donnerstag. Das dürfte den Anlegern nicht unbedingt schmecken.

Freude bei den Anlegern von Wirecard. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gleichermaßen klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Zahlungsspezialisten den aktuellen Stand von 41,57 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortag um 2,58 Prozent verbessern. Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat das Kursziel für Wirecard von 52 auf 54 Euro angehoben und die Einstufung auf " Kaufen" belassen. Der Zahlungsabwickler sei stark ins Jahr 2016 gestartet, schrieb Analyst Wolfgang Specht in einer Studie vom Donnerstag. Das Wachstum dürfte sich 2016 im Vergleich zum Vorjahr insgesamt beschleunigen.

Die Aktie der Medizintechnikfirma Meditec, die beim letzten Börsenschluss mit 31,54 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 2,43 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 32,30 Euro ebenso eine positive Entwicklung. Die Deutsche Bank hat die Aktien von Carl Zeiss Meditec nach Quartalszahlen auf " Hold" mit einem Kursziel von 27 Euro belassen. Der Medizintechnikkonzern habe ein gutes Quartal hinter sich, schrieb Analyst Gunnar Romer in einer Studie vom Donnerstag. Der Geschäftsausblick stehe im Einklang mit den Erwartungen.

Flops

Die Aktie des Halbleiterherstellers Dialog gehört mit einem Rückgang von 6,31 Prozent zu den bemerkenswerten Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 26,87 Euro hat sie sich um 1,70 Euro auf 25,17 Euro verschlechtert. Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat das Kursziel für Dialog Semiconductor von 38 auf 36 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf " Kaufen" belassen. Er berücksichtige nun vorsichtige Erwartungen in puncto iPhone-Verkäufe durch Apple im zweiten Halbjahr, schrieb Analyst Karsten Iltgen in einer Studie vom Donnerstag. Der Halbleiterkonzern ist ein Zulieferer von Apple.

Bergab geht es heute auch mit dem Wert von Suess Microtec. Bis zur Stunde verliert der Wert sehr deutliche 44,80 Cent und notiert mit 5,73 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 7,82 Euro. Zuletzt wird Suess Microtec mit 7,37 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Siltronic. Aktuell fällt die Aktie auf den Stand von 15,94 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 3,72 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

12.05.2016 Deutsche Bank belässt Carl Zeiss Meditec auf 'Hold'
Die Deutsche Bank hat die Aktien von Carl Zeiss Meditec nach Quartalszahlen auf " Hold" mit einem Kursziel von 27 Euro belassen. Der Medizintechnikkonzern habe ein gutes Quartal hinter sich, schrieb Analyst Gunnar Romer in einer Studie vom Donnerstag. Der Geschäftsausblick stehe im Einklang mit den Erwartungen./mis/zb

12.05.2016 Goldman senkt Ziel für Morphosys auf 43 Euro - 'Neutral'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Morphosys von 45 auf 43 Euro gesenkt und die Einstufung auf " Neutral" belassen. Er berücksichtige nicht länger seine Schätzungen für den Wirkstoff Bimagrumab beim Einsatz gegen eine spezielle Muskelerkrankung, nachdem eine entsprechende Phase-III-Studie nicht fortgesetzt worden sei, schrieb Analyst Keyur Parekh in einer Studie vom Donnerstag./mis/das

12.05.2016 Deutsche Bank belässt Jenoptik auf 'Hold' - Ziel 14 Euro
Die Deutsche Bank hat die Aktien von Jenoptik nach Zahlen auf " Hold" mit einem Kursziel von 14 Euro belassen. Der Technologiekonzern habe im ersten Quartal etwas schlechter abgeschnitten als gedacht, schrieb Analyst Uwe Schupp in einer Studie vom Donnerstag. Er habe seine Gewinnschätzungen etwas reduziert./mis /das

12.05.2016 Commerzbank belässt Drillisch auf 'Reduce' - Ziel 30 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Drillisch nach Zahlen auf " Reduce" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen. Das erste Quartal des Mobilfunkanbieters habe ein gemischtes Bild gezeigt, schrieb Analystin Heike Pauls in einer Studie vom Donnerstag. Die Konzernziele für 2017 seien ambitioniert./ajx/das

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%