Marktbericht TecDax
TecDax kommt nicht voran

Nach Börsenschluss verbuchen die Aktionäre am Montag im TecDax unwesentliche Gewinne. Die Liste der Tops wird angeführt von Siltronic, SLM Solutions und ADVA.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 1.755 Punkten und damit auf dem Niveau des gestrigen Börsenschlusses. 60 Prozent der Aktien zeigen gegenwärtig eine positive und 40 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 0,18 Prozent als auch der SDax mit 0,28 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Wirecard mit 24,77 Millionen Euro Umsatz, United mit 21,41 Millionen Euro und Nordex mit 6,47 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine Siltronic mit 2,03 Prozent, SLM Solutions mit 2,03 Prozent und des Glasfaserspezialisten ADVA mit 1,76 Prozent Kursgewinn. Am meisten verlieren die Anteilscheine Stratec Biomedical mit 1,50 Prozent, des Halbleiterherstellers Dialog mit 1,44 Prozent und des Zahlungsspezialisten Wirecard mit 1,21 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktionäre von Siltronic können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein den aktuellen Stand von 19,59 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 2,03 Prozent zulegen.

Um 2,03 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von SLM Solutions. Aktuell gewinnt der Wert klare 56 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 27,34 Euro. Zuletzt wird SLM Solutions mit 27,90 Euro gehandelt.

Die Aktie des Glasfaserspezialisten ADVA, die beim letzten Börsenschluss mit 7,88 Euro notierte, zeigt mit 1,76 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 8,02 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von Stratec Biomedical. Aktuell fällt die Aktie auf den Stand von 55,09 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 1,5 Prozent verschlechtert.

Die Anleger von Dialog können sich nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein des Halbleiterspezialisten deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 30,79 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,44 Prozent verschlechtert.

Abwärts um 1,21 Prozent geht es mit dem Kurs von Wirecard. Aktuell verliert der Wert des IT-Dienstleisters, der am vorigen Börsentag mit 45,86 Euro aus dem Handel gegangen ist, 56 Cent (1,21 Prozent). Zuletzt wird Wirecard mit 45,31 Euro notiert.

Analysten-Report

01.09.2016 Deutsche Bank belässt Freenet auf 'Hold' - Ziel 27 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Freenet auf "Hold" mit einem Kursziel von 27 Euro belassen. Risiken im Mobilfunk überlagerten die Chancen im neuen TV-Geschäft von Freenet, schrieb Analyst Benjamin Kohnke in einer Studie vom Donnerstag./ajx/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

01.09.2016 Commerzbank belässt Cancom auf 'Hold' - Ziel 52 Euro
Die Commerzbank hat Cancom auf "Hold" mit einem Kursziel von 52 Euro belassen. Das Wachstum des Geschäfts mit Mietsoftware aus dem Internet (Cloud) sollte ebenso schwankungsanfällig bleiben wie die Margen des IT-Dienstleisters, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Donnerstag./gl/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

01.09.2016 Commerzbank belässt Bechtle auf 'Hold' - Ziel 80 Euro
Die Commerzbank hat Bechtle auf "Hold" mit einem Kursziel von 80 Euro belassen. Die solide Wachstumsdynamik des IT-Dienstleisters sollte anhalten, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Donnerstag. Die Aktie erscheine aber schon angemessen bewertet./gl/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

01.09.2016 Commerzbank belässt Compugroup Medical auf 'Buy' - Ziel 48 Euro
Die Commerzbank hat Compugroup Medical auf "Buy" mit einem Kursziel von 48 Euro belassen. Der auf Arztpraxen und Apotheken spezialisierte Softwareanbieter sollte der größte Nutznießer der kommenden Digitalisierung im deutschen Gesundheitswesen sein, schrieb Analyst Malte Räther in einer Studie vom Donnerstag./gl/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%