Marktbericht TecDax
TecDax positiv gestimmt - SLM Solutions gewinnt deutlich

Nach Handelsschluss registrieren die Anteilseigner am Freitag im TecDax unwesentliche Gewinne. Die Liste der Tops wird angeführt von SLM Solutions, ADVA und Siltronic.

FrankfurtDer TecDax notiert derzeit bei 1.708 Punkten und hat damit 0,56 Prozent gewonnen. 77 Prozent der Aktien zeigen bis jetzt eine positive und 23 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 1,18 Prozent als auch der SDax mit 0,36 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Wirecard mit 21,49 Millionen Euro Umsatz, SMA Solar mit 20,25 Millionen Euro und Nordex mit 16,02 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner SLM Solutions mit 6,25 Prozent, des Netzwerkausrüsters ADVA mit 4,67 Prozent und Siltronic mit 4,60 Prozent Zuwachs. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Solarspezialisten SMA Solar mit 5,97 Prozent, des Vakuum-Spezialisten Pfeiffer Vacuum mit 1,36 Prozent und Suess Microtec mit 1,23 Prozent Rückgang.

Tops

Nach oben geht es heute mit dem Wert von SLM Solutions. Bis zur Stunde gewinnt der Wert 1,48 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 23,67 Euro und macht damit hervorragende 6,25 Prozent gut. Zuletzt wurde SLM Solutions mit 25,15 Euro gehandelt. Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für SLM Solutions vor Zahlen von 27 auf 32 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Hersteller von 3D-Metalldruckern dürfte für das zweite Quartal eine Umsatzverdoppelung berichten, schrieb Analyst Philip Saliba in einer Studie vom Freitag. Daher erhöhte er seine Erlösschätzungen und rechnet im weiteren Jahresverlauf mit einer Anhebung der Unternehmensziele.

Die Aktie des Netzwerkausrüsters ADVA gehört heute mit einer Steigerung von 4,67 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 7,54 Euro kann sich das Papier des Glasfaserspezialisten um klare 35 Cent auf 7,89 Euro verbessern.

Die Anteilseigner von Siltronic können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein den aktuellen Stand von 15,91 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 4,6 Prozent zulegen.

Flops

Die Aktie des Solarspezialisten SMA Solar gehört mit einem Minus von 5,97 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 43,50 Euro hat sie sich um 2,60 Euro auf 40,90 Euro verschlechtert. Das Analysehaus Warburg Research hat SMA Solar vor Zahlen von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 58 auf 47 Euro gesenkt. Es sei zu befürchten, dass sich spät erwartete Umsätze ins neue Jahr verschieben werden, schrieb Analyst Arash Roshan Zamir in einer Studie vom Freitag. Außerdem könnten lahmende Neuinstallationen im wichtigen US-Geschäft das Wachstum des Solartechnikherstellers 2017 erschweren. Er passte seine Schätzungen für 2016 nach unten an und betonte, dass auch die zu hoch angesetzten Konsensprognosen sinken könnten.

Bergab geht es heute mit dem Wert von Pfeiffer Vacuum. Bis zur Stunde verliert der Wert des Maschinenbauers deutliche 1,15 Euro und notiert mit 1,36 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 84,56 Euro. Zuletzt wird Pfeiffer Vacuum mit 83,41 Euro gehandelt. Die britische Investmentbank HSBC hat Pfeiffer Vacuum von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 110 auf 91 Euro gesenkt. Die Unsicherheit bezüglich des zweiten Halbjahres belaste die Papiere des Vakuumpumpenspezialisten, schrieb Analyst Philip Saliba in einer Studie vom Freitag. Das Wachstum müsste bei rund 9 Prozent liegen, um die selbst gesteckten Jahresziele zu erreichen. Er rechnet nicht damit.

Enttäuschung bei den Anlegern von Suess Microtec. Aktuell fällt die Aktie auf den Stand von 6,09 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 1,23 Prozent verschlechtert. Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Süss Microtec nach Zahlen auf "Accumulate" mit einem Kursziel von 8,50 Euro belassen. Die Ergebnisse des zweiten Quartals seien deutlich besser ausgefallen als gedacht, schrieb Analystin Victoria Kruchevska in einer Studie vom Freitag.

Analysten-Report

05.08.2016 Goldman belässt Xing auf 'Neutral' - Ziel 185 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Xing nach Zahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 185 Euro belassen. Analyst Carl Hazeley nahm in einer Studie vom Freitag nur kleinere Anpassungen in seinem Bewertungsmodell vor. Die Resultate des Karriere-Netzwerks für das zweite Quartals hätten die Erwartungen weitgehend erfüllt./ag/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

05.08.2016 Equinet belässt United Internet auf 'Buy' - Ziel 55 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für United Internet vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 55 Euro belassen. Analyst Cengiz Sen geht in einer Studie vom Freitag davon aus, dass die Erwartungen im zweiten Quartal erfüllt wurden. Im Mobilfunksegment dürfte der Konzern seiner Einschätzung nach 185 000 Neukunden gewonnen haben und im DSL-Geschäft 20 000./ag/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

05.08.2016 Equinet belässt Süss Microtec auf 'Accumulate' - Ziel 8,50 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Süss Microtec nach Zahlen auf "Accumulate" mit einem Kursziel von 8,50 Euro belassen. Die Ergebnisse des zweiten Quartals seien deutlich besser ausgefallen als gedacht, schrieb Analystin Victoria Kruchevska in einer Studie vom Freitag./ag/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

05.08.2016 HSBC senkt Pfeiffer Vacuum auf 'Hold' - Ziel 91 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat Pfeiffer Vacuum von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 110 auf 91 Euro gesenkt. Die Unsicherheit bezüglich des zweiten Halbjahres belaste die Papiere des Vakuumpumpenspezialisten, schrieb Analyst Philip Saliba in einer Studie vom Freitag. Das Wachstum müsste bei rund 9 Prozent liegen, um die selbst gesteckten Jahresziele zu erreichen. Er rechnet nicht damit./ag/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%