Marktbericht TecDax
TecDax positiv gestimmt

Der TecDax verbucht nach Handelsschluss des Mittwochs geringfügige Zuwächse. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Sartorius, ADVA und EVOTEC.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 1.754 Punkten und hat damit 1,02 Prozent zugelegt. Insgesamt sind 80 Prozent der Werte im Plus und 20 Prozent der Aktien im Minus. Ebenso gewinnt der MDax mit 1,01 Prozent, während der SDax 0,23 Prozent verliert. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Dialog mit 25,26 Millionen Euro Umsatz, Wirecard mit 17,55 Millionen Euro und Nordex mit 10,32 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Biotechnologieunternehmens Sartorius mit 4,31 Prozent, des Glasfaserspezialisten ADVA mit 3,43 Prozent und des Biotechunternehmens EVOTEC mit 3,27 Prozent Kursgewinn. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Solartechnikunternehmens SMA Solar mit 4,94 Prozent, des Windrad-Herstellers Nordex mit 0,85 Prozent und des Gesundheitssoftware-Herstellers CompuGroup mit 0,50 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie des Biotechnologieunternehmens Sartorius, die beim letzten Börsenschluss mit 192,70 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 4,31 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 201,00 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von ADVA. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index auch klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Telekomausrüsters den aktuellen Stand von 9,49 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um 3,43 Prozent verbessern. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Adva von 10,20 auf 12,00 Euro angehoben und die Einstufung auf " Buy" belassen. Trotz des Kursanstiegs der von mehr als 200 Prozent seit Jahresbeginn sehe er für die Aktie des Telekomausrüsters weiteres Aufwärtspotenzial, schrieb Analyst Leonhard Bayer in einer Studie vom Mittwoch. Das Papier dürfte sich weiterhin besser als der Markt entwickeln. Im vergangenen Jahr habe die Entwicklung des TecDax-Unternehmens trotz starker Wachstumsfaktoren enttäuscht, aber nun sollte der Kursanstieg über ein bis zwei Jahre andauern.

Aufwärts geht es heute ebenfalls mit dem Wert von EVOTEC. Bis zur Stunde gewinnt der Wert des Pharmaunternehmens 12,80 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 3,91 Euro und macht damit deutliche 3,27 Prozent gut. Zuletzt wurde EVOTEC mit 4,04 Euro gehandelt.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von SMA Solar. Aktuell fällt die Aktie des Solarspezialisten auf den Stand von 33,21 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 4,94 Prozent verschlechtert. Die US-Bank Citigroup hat SMA Solar nach starker Kursentwicklung von " Buy" auf " Neutral" abgestuft, das Kursziel aber von 20 auf 35 Euro angehoben. Die Restrukturierung sei nun eingepreist, schrieb Analyst Phuc Nguyen in einer Studie vom Mittwoch. Die inzwischen breiter aufgestellte Erlösbasis mache SMA zu einem Unternehmen, das vom Wachstum in den weltweiten Solarmärkten profitieren könne. Seine Schätzungen für den Wechselrichter-Hersteller hob der Experte an.

Die Aktionäre von Nordex haben gleichermaßen keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie des Windrad-Herstellers im Vergleich zu den anderen Werten im Index minimal nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 25,11 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,85 Prozent verschlechtert.

Minimal abwärts geht es ebenso mit dem Kurs der CompuGroup. Derzeit verliert der Wert des Spezialsoftware-Herstellers, der beim letzten Börsenschluss mit 28,73 Euro notierte, 14,50 Cent (0,50 Prozent). Zuletzt wird CompuGroup mit 28,58 Euro gehandelt.

Analysten-Report

16.09.2015 Deutsche Bank hebt Ziel für Telefonica Deutschland an - 'Hold'
Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Telefonica Deutschland von 5,30 auf 6,00 Euro angehoben, aber die Einstufung auf " Hold" belassen. Verbesserte Wachstumsperspektiven für europäische Telekomkonzerne dürften die Stimmung hinsichtlich der Dividenden und der nachhaltigen Cashflows im Sektor heben, schrieb Analyst Robert Grindle in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Von den Schwellenländern ausgehende Risiken würden aber teilweise vom Markt noch nicht berücksichtigt./ajx/das

16.09.2015 Hauck & Aufhäuser hebt Ziel für Adva auf 12 Euro - 'Buy'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Adva von 10,20 auf 12,00 Euro angehoben und die Einstufung auf " Buy" belassen. Trotz des Kursanstiegs der von mehr als 200 Prozent seit Jahresbeginn sehe er für die Aktie des Telekomausrüsters weiteres Aufwärtspotenzial, schrieb Analyst Leonhard Bayer in einer Studie vom Mittwoch. Das Papier dürfte sich weiterhin besser als der Markt entwickeln. Im vergangenen Jahr habe die Entwicklung des TecDax-Unternehmens trotz starker Wachstumsfaktoren enttäuscht, aber nun sollte der Kursanstieg über ein bis zwei Jahre andauern./mzs/ck

16.09.2015 Deutsche Bank belässt Freenet auf 'Hold' - Ziel 32 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Freenet im Rahmen einer Branchenstudie auf " Hold" mit einem Kursziel von 32 Euro belassen. Verbesserte Wachstumsperspektiven für europäische Telekomkonzerne dürften die Stimmung hinsichtlich der Dividenden und der nachhaltigen Cashflows im Sektor heben, schrieb Analyst Robert Grindle in der Studie vom Mittwoch. Von den Schwellenländern ausgehende Risiken würden aber teilweise vom Markt noch nicht berücksichtigt./ajx/das

16.09.2015 Deutsche Bank belässt United Internet auf 'Buy' - Ziel 50 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für United Internet auf " Buy" mit einem Kursziel von 50 Euro belassen. Verbesserte Wachstumsperspektiven für europäische Telekomkonzerne dürften die Stimmung hinsichtlich der Dividenden und der nachhaltigen Cashflows im Sektor heben, schrieb Analyst Robert Grindle in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Von den Schwellenländern ausgehende Risiken würden aber teilweise vom Markt noch nicht berücksichtigt. United Internet zählt zu den " Top Picks" des Experten./ajx/das

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%