Marktbericht TecDax
TecDax positiv gestimmt

Nach Börsenschluss registrieren die Aktionäre am Mittwoch im TecDax unwesentliche Zuwächse. Die Liste der Tops wird angeführt von Qiagen, Dialog und freenet.

FrankfurtDer TecDax liegt derzeit bei 1.683 Punkten und damit 0,56 Prozent im Plus. Insgesamt sind 67 Prozent der Werte im Plus und 33 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der MDax mit 0,53 Prozent als auch der SDax mit 0,82 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Wirecard mit 27,01 Millionen Euro Umsatz, Nordex mit 13,36 Millionen Euro und Dialog mit 10,40 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Biotechnologieunternehmens Qiagen mit 2,80 Prozent, des Halbleiterherstellers Dialog mit 2,44 Prozent und des Mobilfunkanbieters freenet mit 2,03 Prozent Anstieg. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des Spezialmaschinenbauers Pfeiffer Vacuum mit 1,83 Prozent, des Netzwerkspezialisten United mit 1,82 Prozent und des Zahlungsspezialisten Wirecard mit 1,38 Prozent Verlust.

Tops

Bergauf geht es heute mit dem Wert von Qiagen. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Biotech-Unternehmens 53 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 18,77 Euro und macht damit deutliche 2,80 Prozent gut. Zuletzt wurde Qiagen mit 19,30 Euro gehandelt.

Die Aktie des Halbleiterherstellers Dialog gehört heute mit einem Zuwachs von 2,44 Prozent zu den Bestplatzierten des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 28,30 Euro kann sich das Papier des Halbleiterspezialisten um klare 69 Cent auf 28,99 Euro verbessern.

Die Aktionäre von freenet können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein den aktuellen Stand von 24,85 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 2,03 Prozent zulegen. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Freenet auf " Buy" mit einem Kursziel von 37 Euro belassen. Der Mobilfunkanbieter sei ein attraktiver Dividendenwert und biete nun auch noch bessere Wachstumsperspektiven, schrieb Analyst Leonhard Bayer in einer Studie vom Mittwoch.

Flops

Die Anleger von Pfeiffer Vacuum können sich nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein des Maschinenbauers deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 85,21 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,83 Prozent verschlechtert. Die Commerzbank hat die Einstufung für Pfeiffer Vacuum nach der Jahreshauptversammlung zunächst auf " Hold" mit einem Kursziel von 110 Euro belassen. Die Aussagen des Spezialpumpenherstellers seien eher unspektakulär gewesen, hätten aber mit Blick auf die Jahresziele zuversichtlich gestimmt, schrieb Analyst Adrian Pehl in einer Studie vom Mittwoch. Der Experte will seine Bewertung der Papiere zeitnah überprüfen.

Abwärts um 1,82 Prozent geht es mit dem Kurs von United. Aktuell verliert der Wert des Internetunternehmens, der am vorigen Börsentag mit 43,61 Euro aus dem Handel gegangen ist, 80 Cent (1,82 Prozent). Zuletzt wird United mit 42,82 Euro notiert.

Die Aktie des Zahlungsspezialisten Wirecard gehört mit einem Minus von 1,38 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 40,27 Euro hat sie sich um 56 Cent auf 39,71 Euro verschlechtert. Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung für Wirecard nach einer Investorenveranstaltung auf " Outperform" mit einem Kursziel von 50 Euro belassen. Die Geschäftsbeziehungen des Zahlungsabwicklers mit Fintechs gewännen an Bedeutung und zögen mehr Aufmerksamkeit der Anleger auf sich, schrieb Analyst Alexandre Faure in einer Studie vom Mittwoch.

Analysten-Report

25.05.2016 Berenberg belässt Nemetschek auf 'Hold' - Ziel 41 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Nemetschek nach einer Investorenveranstaltung auf " Hold" mit einem Kursziel von 41 Euro belassen. Der Bausoftware-Hersteller dürfte von zunehmenden IT-Investitionen der Unternehmen profitieren, schrieb Analyst Gal Munda in einer Studie vom Mittwoch. Da die Aktie derzeit aber bereits recht hoch bewertet sei, sollten Anleger eher auf Rückschläge warten./edh/mis

25.05.2016 Commerzbank belässt Nordex auf 'Buy' - Ziel 37 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Nordex nach Investorenveranstaltungen auf " Buy" mit einem Kursziel von 37 Euro belassen. Die Einstiegsgelegenheit sei derzeit ausgesprochen günstig, da die Stimmung angesichts der wohl bevorstehenden Aufträge und einer möglichen Anhebung der Gewinnprognosen wohl ins Positive drehen werde, schrieb Analyst Sebastian Growe in einer Studie vom Mittwoch. Der gegenwärtige Aktienkurs spiegele dies kaum wider./ajx

25.05.2016 Commerzbank belässt Pfeiffer Vacuum auf 'Hold' - Ziel 110 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Pfeiffer Vacuum nach der Jahreshauptversammlung zunächst auf " Hold" mit einem Kursziel von 110 Euro belassen. Die Aussagen des Spezialpumpenherstellers seien eher unspektakulär gewesen, hätten aber mit Blick auf die Jahresziele zuversichtlich gestimmt, schrieb Analyst Adrian Pehl in einer Studie vom Mittwoch. Der Experte will seine Bewertung der Papiere zeitnah überprüfen./ajx/mis

25.05.2016 Warburg Research belässt Nordex auf 'Buy' - Ziel 32 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Nordex nach Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 32 Euro belassen. Die starken Zahlen für das erste Quartal sollten die Unsicherheiten verringern und den Aktienkurs des Windkraftanlagenbauers antreiben, schrieb Analyst Arash Roshan Zamir in einer Studie vom Mittwoch./mzs/mis

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%