Marktbericht TecDax
TecDax trübt sich ein - Nordex bricht ein

Nach Börsenschluss notieren die Anteilseigner am Mittwoch im TecDax unwesentliche Rückgänge. Die beste Performance erreichen Pfeiffer Vacuum, Drillisch und Dialog.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 2.275 Punkten und hat damit 0,61 Prozent nachgegeben. 23 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 77 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 0,11 Prozent als auch der SDax mit 0,82 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Nordex mit 19,84 Millionen Euro Umsatz, Wirecard mit 16,03 Millionen Euro und Dialog mit 16,03 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Vakuumpumpenbauers Pfeiffer Vacuum mit 0,75 Prozent, des Mobilfunkanbieters Drillisch mit 0,63 Prozent und des Halbleiterspezialisten Dialog mit 0,62 Prozent Kursgewinn. Am meisten unter Druck sind die Aktien des Windrad-Herstellers Nordex mit 5,39 Prozent, des Bausoftwarespezialisten Nemetschek mit 2,76 Prozent und des Softwareunternehmens Software AG mit 2,69 Prozent Verlust.

Tops

Die Anteilseigner von Pfeiffer Vacuum können sich nicht richtig freuen, aber andererseits beruhigt sein. Bisher kann die Aktie minimal zulegen. Aktuell erreicht der Anteilschein des Spezialmaschinenbauers den Stand von 135,10 Euro und verbessert sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 0,75 Prozent.

Gering nach oben geht es mit dem Kurs der Drillisch. Aktuell gewinnt der Wert des Telekommunikationsanbieters 34 Cent (0,63 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 54,10 Euro des Vortages. Zuletzt wird Drillisch mit 54,44 Euro gehandelt.

Die Aktie des Halbleiterspezialisten Dialog zeigt mit einem Plus von 0,62 Prozent und einem aktuellen Kurswert von 39,94 Euro ebenso eine positive Entwicklung im Vergleich zum Vortagsstand von 39,69 Euro.

Flops

Die Aktie des Windanlagen-Herstellers Nordex gehört mit einem Minus von 5,39 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 11,61 Euro hat sie sich um 63 Cent auf 10,98 Euro verschlechtert. Die australische Investmentbank Macquarie hat das Kursziel für Nordex von 15,02 auf 9,00 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Underperform" belassen. Analyst Gurpreet Gujral geht in einer Studie vom Mittwoch davon aus, dass der Auftragseingang des Windturbinenherstellers 2017 enttäuschen wird. Die Markterwartungen für das Folgejahr dürften dann nach unten korrigiert werden.

Abwärts geht es heute mit dem Wert von Nemetschek. Bis zur Stunde verliert der Wert des Software-Unternehmens klare 1,93 Euro und notiert mit 2,76 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 70,04 Euro. Zuletzt wird Nemetschek mit 68,11 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Software AG. Aktuell fällt die Aktie des Softwareunternehmens auf den Stand von 41,02 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 2,69 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

21.06.2017 S&P Global senkt Qiagen auf 'Sell' - Ziel 30 Euro
Das Analysehaus S&P Global hat Qiagen von "Hold" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel auf 30 Euro belassen. Der jüngste Kursanstieg sei eine gute Gelegenheit, die Position in den Papieren des Diagnostikspezialisten zu reduzieren, schrieb Analyst Jit Hoong Chan in einer Studie vom Mittwoch. Das Chance/Risiko-Verhältnis habe sich inzwischen verschlechtert./ag/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

21.06.2017 Macquarie senkt Ziel für Nordex auf 9 Euro - 'Underperform'
Die australische Investmentbank Macquarie hat das Kursziel für Nordex von 15,02 auf 9,00 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Underperform" belassen. Analyst Gurpreet Gujral geht in einer Studie vom Mittwoch davon aus, dass der Auftragseingang des Windturbinenherstellers 2017 enttäuschen wird. Die Markterwartungen für das Folgejahr dürften dann nach unten korrigiert werden./ag/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

21.06.2017 Kepler Cheuvreux hebt Ziel für RIB Software auf 18 Euro - 'Buy'
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für RIB Software von 15 auf 18 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. YTWO Formative, das Joint Venture mit Flex, habe mit der chinesischen MyHome Group seinen zweiten strategischen Partner gefunden, schrieb Analyst Martin Jungfleisch in einer Studie vom Mittwoch. Er sieht die Erfolgswahrscheinlichkeit des Projekts nun bei 33 Prozent nach bislang 17 Prozent. YTWO bietet eine IT-Plattform, mit der sich für Immobilienentwickler und Wohnungsbauunternehmen Projekte simulieren, planen und steuern lassen. Das Chance-Risiko-Profil sei nach wie vor sehr attraktiv./ag/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

21.06.2017 Equinet belässt RIB Software auf 'Buy' - Ziel 16,50 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für RIB Software auf "Buy" mit einem Kursziel von 16,50 Euro belassen. Es sei positiv, dass YTWO Formative, das Joint Venture mit Flex, mit der chinesischen MyHome Group seinen zweiten strategischen Partner gefunden habe, schrieb Analyst Sebastian Droste in einer Studie vom Mittwoch. Es handele sich dabei um einen Großkunden, der auf der YTWO-Plattform hohe Transaktionsvolumina generieren werde. Den Deal sieht Droste auch als Nachweis für die Durchführbarkeit des YTWO-Joint-Ventures. Seine Investmenteinschätzung sieht er klar gestützt./ajx/ag Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%