Marktbericht TecDax
TecDax-Werte laufen schlechter - Aixtron mit deutlichen Kursverlusten

Der TecDax verbucht nach Handelsschluss des Donnerstags klare Verluste. Die Liste der Tops wird angeführt von Drillisch, Nemetschek und Meditec.

FrankfurtDer TecDax notiert derzeit bei 1.684 Punkten und hat damit 1,62 Prozent verloren. Insgesamt sind 23 Prozent der Werte im Plus und 77 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der MDax mit 2,01 Prozent als auch der SDax mit 1,38 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Dialog mit 25,92 Millionen Euro Umsatz, Wirecard mit 22,99 Millionen Euro und Drillisch mit 22,15 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des TK-Anbieters Drillisch mit 3,84 Prozent, des Software-Unternehmens Nemetschek mit 2,28 Prozent und des Medizintechnikherstellers Meditec mit 1,69 Prozent Zuwachs. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine des Spezialmaschinenbauers Aixtron mit 6,69 Prozent, des Mobilfunkanbieters Telefónica mit 6,24 Prozent und des Solarspezialisten SMA Solar mit 6,14 Prozent Verlust.

Tops

Nach oben geht es heute mit dem Wert von Drillisch. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des TK-Anbieters 1,67 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 43,34 Euro und macht damit deutliche 3,84 Prozent gut. Zuletzt wurde Drillisch mit 45,00 Euro gehandelt. Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat das Kursziel für Drillisch von 44 auf 51 Euro angehoben und die Einstufung auf " Kaufen" belassen. Der zur Jahresmitte neue gestartete Vertrieb über Shops sollte das Wachstum des Mobilfunkanbieters beschleunigen, schrieb Analyst Wolfgang Specht in einer Studie vom Donnerstag. Die ersten Preiserhöhungen Ende August deuteten auf einen guten Start hin. Der Experte hob seine Umsatz- und Ergebnisschätzungen bis 2017 an.

Freude bei den Anlegern von Nemetschek. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gleichermaßen klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Software-Unternehmens den aktuellen Stand von 30,45 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortag um 2,28 Prozent verbessern. Die Privatbank Berenberg hat Nemetschek nach einer hauseigenen Konferenz auf " Buy" mit einem Kursziel von 35 Euro belassen. Das Interesse an der Aktie des Spezialisten für Bausoftware scheine von Jahr zu Jahr zuzunehmen, schrieb Analyst Gal Munda in einer Studie vom Donnerstag. Dass die Marktkapitalisierung inzwischen über einer Milliarde Euro liege, habe offenbar neue Investoren angelockt. Munda erwartet eine Fortsetzung des hohen Wachstums, welches den Bewertungsaufschlag der Aktie rechtfertige.

Die Aktie des Medizintechnik-Unternehmens Meditec, die beim letzten Börsenschluss mit 24,59 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 1,69 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 25,01 Euro ebenso eine positive Entwicklung.

Flops

Abwärts um 6,69 Prozent geht es mit dem Kurs von Aixtron. Aktuell verliert der Wert des Halbleiterherstellers, der am vorigen Börsentag mit 5,76 Euro aus dem Handel gegangen ist, 38,50 Cent (6,69 Prozent). Zuletzt wird Aixtron mit 5,37 Euro notiert.

Die Aktie des TK-Anbieters Telefónica gehört mit einem Minus von 6,24 Prozent gleichfalls zu den sehr deutlichen Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 5,65 Euro hat sie sich um 35,30 Cent auf 5,30 Euro verschlechtert.

Abwärts geht es heute auch mit dem Wert von SMA Solar. Bis zur Stunde verliert der Wert des Solarspezialisten sehr klare 1,79 Euro und notiert mit 6,14 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 29,08 Euro. Zuletzt wird SMA Solar mit 27,29 Euro gehandelt.

Analysten-Report

24.09.2015 Berenberg belässt Nemetschek auf 'Buy' - Ziel 35 Euro
Die Privatbank Berenberg hat Nemetschek nach einer hauseigenen Konferenz auf " Buy" mit einem Kursziel von 35 Euro belassen. Das Interesse an der Aktie des Spezialisten für Bausoftware scheine von Jahr zu Jahr zuzunehmen, schrieb Analyst Gal Munda in einer Studie vom Donnerstag. Dass die Marktkapitalisierung inzwischen über einer Milliarde Euro liege, habe offenbar neue Investoren angelockt. Munda erwartet eine Fortsetzung des hohen Wachstums, welches den Bewertungsaufschlag der Aktie rechtfertige./gl/das

24.09.2015 Berenberg belässt Wirecard auf 'Buy' - Ziel 48 Euro
Die Privatbank Berenberg hat Wirecard nach einer Präsentation in München auf " Buy" mit einem Kursziel von 48 Euro belassen. Vorstandschef Markus Braun habe viele Wege aufgezeigt, die dem Anbieter von Bezahldiensten helfen werden, auf der Wachstumsspur zu bleiben und sich in den wichtigsten E-Commerce-Märkten überdurchschnittlich zu entwickeln, schrieb Analyst Gal Munda in einer Studie vom Donnerstag. Die Ausrichtung auf Wachstum aus eigener Kraft sei zudem bekräftigt worden./ck/ag

24.09.2015 Macquarie hebt Ziel für United Internet - 'Outperform'
Die australische Investmentbank Macquarie hat das Kursziel für den Internetdienstleister United Internet von 50 auf 54 Euro angehoben und die Einstufung auf " Outperform" belassen. Analyst Mark Murphy begründete in einer Studie vom Donnerstag das neue Kursziel mit seiner erhöhten Zuversicht in die Aussichten der Sparte Applications. Der angepeilte Börsengang für den Bereich dürfte zu weiteren Übernahmen führen. Das sei in dem stark umkämpften und fragmentierten Webhosting-Markt eine gute Sache. Der Experte hob seine Ergebnisschätzungen je Aktie bis 2016 an./tav/ag

24.09.2015 Berenberg belässt Compugroup auf 'Hold' - Ziel 31 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Compugroup nach einer Präsentation in München auf " Hold" mit einem Kursziel von 31 Euro belassen. Alles in allem habe sich mit Blick auf das Papier des auf Arztpraxen und Apotheken spezialisierten Softwareherstellers nichts geändert, schrieb Analyst Gunnar Cohrs in einer Studie vom Donnerstag. Er sehe keinen Grund, warum die elektronische Gesundheitskarte im kommenden Jahr nicht bundesweit eingeführt werden sollte, auch wenn solch ein großes Projekt sicher nicht störungsfrei über die Bühne gebracht werde./ck/das

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%