Marktbericht TecDax
TecDax-Werte laufen schlechter - SMA Solar fällt dramatisch ab

Der TecDax verzeichnet nach Börsenschluss des Freitags minimale Verluste. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Pfeiffer Vacuum, Cancom und GFT.

FrankfurtDer TecDax liegt derzeit bei 1.717 Punkten und damit 0,75 Prozent im Minus. Insgesamt sind 30 Prozent der Werte im Plus und 70 Prozent der Aktien im Minus. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Dialog mit 14,27 Millionen Euro Umsatz, Nordex mit 12,18 Millionen Euro und Pfeiffer Vacuum mit 11,23 Millionen Euro. Die größten Gewinner sind die Aktien des Vakuumpumpenbauers Pfeiffer Vacuum mit 4,37 Prozent, des IT-Dienstleisters Cancom mit 1,62 Prozent und des IT-Dienstleisters GFT mit 1,44 Prozent Zuwachs. Die größten Verlierer sind die Aktien des Solarspezialisten SMA Solar mit 5,97 Prozent, des Spezialmaschinenbauers Manz mit 3,06 Prozent und des Software-Unternehmens Nemetschek mit 2,04 Prozent Rückgang.

Tops

Um 4,37 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Pfeiffer Vacuum. Aktuell gewinnt der Wert des Vakuum-Spezialisten mit 4,17 Euro klar im Vergleich zum Schlusswert von 95,38 Euro des Vortages. Zuletzt wird Pfeiffer Vacuum mit 99,55 Euro gehandelt.

Die Aktionäre von Cancom können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Cloud-Computing-Anbieters den aktuellen Stand von 32,53 Euro und kann sich damit ebenso im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,62 Prozent zulegen. Das Analysehaus Warburg Research hat Cancom auf " Buy" mit einem Kursziel von 47 Euro belassen. Das Geschäft mit Mietsoftware aus dem Internet (Cloud) sei auf einem guten Weg und werde künftig ein wichtiger Ergebnisfaktor für den IT-Dienstleister, schrieb Analyst Andreas Wolf in einer Studie vom Freitag.

Der Anteilschein des Informationstechnologieunternehmens GFT gehört heute mit einem Zuwachs von 1,44 Prozent gleichfalls zu den Performance-Besten des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 20,80 Euro kann sich das Papier IT-Unternehmens um minimale 30,00 Cent auf 21,10 Euro verbessern.

Flops

Die Aktionäre von SMA Solar können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des Solartechnikunternehmens im Vergleich zu den anderen Werten im Index bemerkenswert nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 31,34 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 5,97 Prozent verschlechtert.

Abwärts um 3,06 Prozent geht es mit dem Kurs von Manz. Aktuell verliert der Wert des Solarzellen-Spezialisten, der am vorigen Börsentag mit 65,05 Euro aus dem Handel gegangen ist, 1,99 Euro (3,06 Prozent). Zuletzt wird Manz mit 63,06 Euro notiert.

Die Aktie des Bausoftwarespezialisten Nemetschek gehört mit einem Minus von 2,04 Prozent gleichfalls zu den klaren Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 30,63 Euro hat sie sich um 62,50 Cent auf 30,01 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

11.09.2015 UBS belässt Aixtron auf 'Neutral' - Ziel 5,40 Euro
Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Aixtron auf " Neutral" mit einem Kursziel von 5,40 Euro belassen. Analyst Gareth Jenkins rät, die jüngste Korrektur am Aktienmarkt für Investments in von ihm bevorzugte europäische Technologiehardware-Aktien zu nutzen. Dazu zählt er in einer Branchenstudie neben Infineon auch ARM und Nokia. Die Bewertung der Aixtron-Aktie dagegen entspreche voll und ganz dem, was vom Jahresbericht des Spezialmaschinenbauers erwartet werde./ck/ag

11.09.2015 Warburg Research belässt Cancom auf 'Buy' - Ziel 47 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat Cancom auf " Buy" mit einem Kursziel von 47 Euro belassen. Das Geschäft mit Mietsoftware aus dem Internet (Cloud) sei auf einem guten Weg und werde künftig ein wichtiger Ergebnisfaktor für den IT-Dienstleister, schrieb Analyst Andreas Wolf in einer Studie vom Freitag./gl/ck

11.09.2015 Hauck & Aufhäuser belässt United Internet auf 'Buy'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat United Internet nach einer Investorenveranstaltung auf " Buy" mit einem Kursziel von 53 Euro belassen. Die Diskussionen hätten seine positive Einschätzung der Aktie des Internetanbieters bekräftigt, schrieb Analyst Leonhard Bayer in einer Studie vom Freitag. Die Berechenbarkeit des profitablen Wachstums dürfte laut Einschätzung des Unternehmens dank des auf Abonnements basierenden Geschäftsmodells hoch bleiben./ck/ag

11.09.2015 Warburg Research belässt Nordex auf 'Buy' - Ziel 30 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat Nordex auf " Buy" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen. Der jüngste Kursrückgang biete eine attraktive Einstiegsgelegenheit in die Aktie des Windturbinenherstellers, schrieb Analyst Arash Roshan Zamir in einer Studie vom Freitag. Die Auftragsdynamik nehme Fahrt auf und die Konsensschätzungen für 2016 seien immer noch zu niedrig./gl/ck

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%