Marktbericht TecDax
Verhaltene Kauflaune bei TecDax-Werten

Nach Handelsschluss verbuchen die Aktionäre am Montag im TecDax unwesentliche Gewinne. Die beste Performance erreichen Siltronic, freenet und MorphoSys.

FrankfurtDer TecDax notiert derzeit bei 1.900 Punkten und hat damit 0,62 Prozent gewonnen. Insgesamt sind 70 Prozent der Werte im Plus und 30 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der MDax mit 0,72 Prozent als auch der SDax mit 0,08 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Siltronic mit 10,47 Millionen Euro Umsatz, freenet mit 8,61 Millionen Euro und United mit 8,53 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner Siltronic mit 2,29 Prozent, freenet mit 1,97 Prozent und des Biotechnologieunternehmens MorphoSys mit 1,66 Prozent Anstieg. Am wenigsten freuen können sich die Anleger Stratec Biomedical mit 0,99 Prozent, SLM Solutions mit 0,74 Prozent und des Systemhaus S&T AG mit 0,58 Prozent Rückgang.

Tops

Der Anteilschein Siltronic gehört heute mit einer positiven Entwicklung von 2,29 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 56,80 Euro kann sich das Papier um klare 1,30 Euro auf 58,10 Euro verbessern.

Aufwärts geht es heute mit dem Wert von freenet. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des Mobilfunkanbieters 55 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 27,64 Euro und macht damit deutliche 1,97 Prozent gut. Zuletzt wurde freenet mit 28,18 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von MorphoSys. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Biotech-Unternehmens den aktuellen Stand von 50,35 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um 1,66 Prozent verbessern.

Flops

Leichte Enttäuschung bei den Anlegern von Stratec Biomedical. Bisher fällt die Aktie unwesentlich auf den aktuellen Stand von 48,01 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um 0,99 Prozent minimal verschlechtert.

Die Anteilseigner von SLM Solutions haben gleichermaßen keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gering nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 39,13 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,74 Prozent verschlechtert.

Gering bergab geht es ebenso mit dem Kurs der S&T AG. Derzeit verliert der Wert des Systemhaus, der beim letzten Börsenschluss mit 9,72 Euro notierte, 6 Cent (0,58 Prozent). Zuletzt wird S&T AG mit 9,66 Euro gehandelt.

Analysten-Report

20.02.2017 Goldman belässt Wirecard auf 'Conviction Buy' - Ziel 64 Euro
Goldman Sachs hat die Wirecard-Aktie nach der Technologie- und Internet-Konferenz der US-Investmentbank auf der "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 64 Euro belassen. Er empfehle nach wie vor Aktien von Unternehmen, die in jenen Bereichen gut aufgestellt seien, in denen sich alles um strukturelle Wachstumsthemen und strukturelle Veränderungen drehe, schrieb Analyst Mohammed Moawalla in einer Branchenstudie vom Montag. Wirecard zähle dazu. Im Bereich Zahlungsabwicklungen, die zunehmend online getätigt würden, sei Wirecard mit am besten aufgestellt, um von diesem Trend zu profitieren./ck/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

20.02.2017 Oddo Seydler belässt Software AG auf 'Buy' - Ziel 38 Euro
Die Investmentbank Oddo Seydler hat die Einstufung für Software AG nach einer Investorenveranstaltung auf "Buy" mit einem Kursziel von 38 Euro belassen. Die jüngst gewonnenen Aufträge von Branchenführern wie Bosch, 3M und Google unterstrichen die sich stetig bessernde Wettbewerbsposition der Darmstädter, schrieb Analyst Henning Steinbrink in einer Studie vom Montag./edh/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

20.02.2017 Oddo Seydler belässt Drillisch auf 'Neutral' - Ziel 44 Euro
Die Investmentbank Oddo Seydler hat die Einstufung für Drillisch nach einer Investorenveranstaltung auf "Neutral" mit einem Kursziel von 44 Euro belassen. Das Management des Internetdienstleisters habe die Trends im operativen Geschäft bestätigt, schrieb Analyst Marcus Silbe in einer Studie vom Montag./edh/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

20.02.2017 Morgan Stanley belässt Dialog Semiconductor auf 'Overweight'
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Dialog Semiconductor vor Quartalszahlen auf "Overweight" belassen. Jüngste Indikationen von Apple zum iPhone-Absatz hätten die Anleger des deutschen Halbleiterunternehmens beruhigt, schrieb Analyst Francois Meunier in einer Studie vom Montag. Die Perspektiven für 2017 und ein möglicher iPhone-Superzyklus seien nun die Hauptthemen. Für das abgelaufene Quartal prognostiziert der Experte einen Umsatz von 242 Millionen Dollar und ein operatives Ergebnis von 28 Millionen Dollar. Mit diesen Schätzungen liegt er allerdings unter den Konsenserwartungen./ajx/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%