Marktbericht TecDax
Zurückhaltende Kaufimpulse beim TecDax - bricht ein

Nach Börsenschluss realisieren die Anteilseigner am Dienstag im TecDax unwesentliche Gewinne. Die beste Performance erreichen United, Drillisch und Siltronic.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 1.729 Punkten und hat damit 0,36 Prozent zugelegt. Insgesamt sind 47 Prozent der Werte im Plus und 53 Prozent der Aktien im Minus. Auf der anderen Seite verlieren sowohl der MDax mit 0,30 Prozent und der SDax mit 1,00 Prozent. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute United mit 31,14 Millionen Euro Umsatz, Nordex mit 21,74 Millionen Euro und Qiagen mit 10,02 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Netzwerkspezialisten United mit 5,61 Prozent, des TK-Anbieters Drillisch mit 1,85 Prozent und Siltronic mit 1,26 Prozent Kursgewinn. Am wenigsten freuen können sich die Anleger mit 6,23 Prozent, Stratec Biomedical mit 4,73 Prozent und des Maschinenbauers SLM Solutions mit 2,82 Prozent Verlust.

Tops

Der Anteilschein des Netzwerkspezialisten United gehört heute mit einem Plus von 5,61 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 36,81 Euro kann sich das Papier des Internetproviders um sehr deutliche 2,07 Euro auf 38,88 Euro verbessern.

Die Anteilseigner von Drillisch können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des TK-Anbieters den aktuellen Stand von 41,04 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,85 Prozent zulegen.

Um 1,26 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Siltronic. Aktuell gewinnt der Wert klare 40 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 31,70 Euro. Zuletzt wird Siltronic mit 32,10 Euro gehandelt. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Siltronic nach einer Investorenveranstaltung in Paris auf "Buy" mit einem Kursziel von 37 Euro belassen. Angesichts des sich bessernden Wafer-Markts und der ebenfalls stützenden Branchenkonsolidierung bleibe er für die Aktie weiterhin positiv gestimmt, schrieb Analyst Martin Jungfleisch in einer Studie vom Dienstag.

Flops

Nach unten geht es heute mit dem Wert von . Bis zur Stunde verliert der Wert bemerkenswerte 30 Cent und notiert mit 6,23 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 4,80 Euro. Zuletzt wird mit 4,50 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Stratec Biomedical. Aktuell fällt die Aktie auf den Stand von 47,83 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 4,73 Prozent verschlechtert.

Die Anteilseigner von SLM Solutions können sich nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 29,15 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,82 Prozent verschlechtert. Die Deutsche Bank hat das Kursziel für SLM Solutions nach der gescheiterten Übernahme durch den US-Konzern General Electric von 48 auf 41 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Analyst Uwe Schupp bewertete in einer Studie vom Dienstag den 3D-Drucker-Hersteller nun wieder als alleinstehendes Unternehmen und kürzte sein Ziel entsprechend. Allerdings könnte sich kurzfristig wieder eine attraktive Einstiegsgelegenheit in die Aktien ergeben. Schupp hob dabei das starke Wachstum des Unternehmens aus eigener Kraft positiv hervor.

Analysten-Report

08.11.2016 Goldman belässt Xing auf 'Neutral' - Ziel 185 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Xing nach Zahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 185 Euro belassen. Das Online-Karrierenetzwerk habe über ein starkes drittes Quartal berichtet, schrieb Analyst Carl Hazeley in einer Studie vom Dienstag. Dabei verwies er vor allem auf die deutlich übertroffene Konsenserwartung für das operative Ergebnis (Ebitda)./ck Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

08.11.2016 Berenberg belässt Xing auf 'Buy' - Ziel 217 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Xing nach Zahlen zum dritten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 217 Euro belassen. Die Resultate des Online-Karrienetzwerkbetreibers seien besser als am Markt und von ihr selbst erwartet ausgefallen, schrieb Analystin Sarah Simon in einer Studie vom Dienstag. Mit der Aktie setzten Anleger derzeit auf Wachstum zu einem sehr vernünftigen Preis, lobte sie./tav/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

08.11.2016 Deutsche Bank senkt Ziel für SLM Solutions auf 41 Euro - 'Buy'
Die Deutsche Bank hat das Kursziel für SLM Solutions nach der gescheiterten Übernahme durch den US-Konzern General Electric von 48 auf 41 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Analyst Uwe Schupp bewertete in einer Studie vom Dienstag den 3D-Drucker-Hersteller nun wieder als alleinstehendes Unternehmen und kürzte sein Ziel entsprechend. Allerdings könnte sich kurzfristig wieder eine attraktive Einstiegsgelegenheit in die Aktien ergeben. Schupp hob dabei das starke Wachstum des Unternehmens aus eigener Kraft positiv hervor./la/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

08.11.2016 Hauck & Aufhäuser hebt Xing auf 'Buy' - Ziel 205 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Xing nach Zahlen von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel auf 205 Euro belassen. Starke Ergebnisse im dritten Quartal hätten eine leicht höhere Jahresprognose ermöglicht, schrieb Analyst Lars Dannenberg in einer Studie vom Dienstag. Die Analystenkonferenz im Anschluss habe die guten Wachstumsperspektiven des Karrierenetzwerk-Betreibers untermauert./ag/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%