Münchener Rück-Aktie - WKN 843002
Münchener Rück fällt mit 0,6 Prozent gering

Mit einer negativen Entwicklung von 0,6 Prozent gehört die Aktie des Versicherers Münchener Rück heute zu den Verlierern des Tages. Die Aktie notiert aktuell mit 168,65 Euro.

FrankfurtLeichte Enttäuschung bei den Anlegern von Münchener Rück. Bisher fällt die Aktie des Versicherers unwesentlich auf den aktuellen Stand von 168,65 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um 0,62 Prozent unmerklich verschlechtert.

Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat Munich Re auf "Outperform" mit einem Kursziel von 205 Euro belassen. Am 1. Juni werde der Rückversicherer seine neue Strategie für Ergo präsentieren, schrieb Analyst Thomas Jacquet in einer Studie vom Dienstag. Er senke wegen der wahrscheinlich erheblichen Restrukturierungsaufwendungen für die Erstversicherungstochter seine Gewinnschätzungen. Doch angesichts der nachhaltigen Ergebnisstärke der Münchener und der günstigen Bewertung behalte er Anlageempfehlung und Kursziel bei.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 0,62 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert liegt auf Position 17 im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 10.263 Punkten (minus 0,68 Prozent). Damit entwickelt sich die Münchener Rück-Aktie unbedeutend stärker als der Index.

Mit einem Preis von 169,70 Euro ist die Aktie am Dienstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 170,20 Euro.

Die Münchener Rück-Aktie liegt mit 12,9 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 193,65 Euro beträgt. Es war am 3. Dezember 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 13. Mai 2016 und beträgt 154,65 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 56,17 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 26,2 Millionen Euro gehandelt. Am 10. November 2000 wurde mit 379,40 Euro das Allzeit-Hoch der Münchener Rück-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 31. März 2003 liegt bei 48,05 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

26.05.2016 Goldman hebt Munich Re auf 'Buy' und Ziel auf 200 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktien der Munich Re nach einer zuletzt unterdurchschnittlichen Kursentwicklung von "Sell" auf "Buy" hochgestuft. Analyst In-Yong Hwang hob das Kursziel von 174 auf 200 Euro an. Das neue Ziel spiegele die gute Kapitalausstattung des Rückversicherers und seine angehobenen Gewinnerwartungen wider, schrieb Analyst In-Yong Hwang in einer Studie vom Donnerstag. Für die Aktien spreche die attraktive und stabile Rendite, die der Dax-Konzern liefern dürfte./mis/gl

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%