Münchener Rück-Aktie - WKN 843002
Münchener Rück mit geringen Kursverlusten von 1,7 Prozent

Mit einem Minus von 1,7 Prozent gehört die Aktie des Rückversicherers Münchener Rück heute zu den Verlustbringern des Tages. Aktuell notiert der Wert mit 174,40 Euro.

FrankfurtDie Aktie des Versicherers Münchener Rück gehört mit einem Minus von 1,69 Prozent zu den deutlichen Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 177,40 Euro hat sie sich um 3,00 Euro auf 174,40 Euro verschlechtert.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Munich Re von 200 auf 194 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Buy" belassen. Nach jüngsten Marktbewegungen sowie der Auswertung der jüngsten Berichte im Versicherersektor habe er seine Ergebnisschätzungen überarbeitet, schrieb Analyst Ravi Tanna in einer Branchenstudie vom Dienstag. Beim Münchener Rückversicherer sorgten die Verluste aus Naturkatastrophen in den USA für ein schwächere Ergebnisse in der Schaden- und Unfallrückversicherung.

Im Dax gehört die Aktie mit 1,69 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert liegt auf Rang 26 im unteren Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.686 Punkten (minus 1,06 Prozent). Damit entwickelt sich die Münchener Rück-Aktie schwächer als der Index.

Am Dienstag ist die Aktie des Versicherers zum Preis von 176,65 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 176,65 Euro.

Die Münchener Rück-Aktie liegt mit 7,9 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 189,40 Euro beträgt. Es war am 26. April 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Juli 2016 und beträgt 140,90 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 81,59 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 0,0 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Münchener Rück-Aktie beträgt 379,40 Euro und war am 10. November 2000 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 31. März 2003 liegt bei 48,05 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

31.05.2017 Barclays belässt Munich Re auf 'Overweight' - Ziel 195 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Munich Re auf "Overweight" mit einem Kursziel von 195 Euro belassen. Die Anfang Juni beginnende atlantische Hurrikan-Saison könnte die Aktien von Rückversicherern - wie schon in der Vergangenheit gesehen - dank der Erwartungen höherer Versicherungsprämien stützen, schrieb Analyst Ivan Bokhmat in einer Studie vom Mittwoch. So gebe es bei den Preisen durchaus Luft nach oben. Allerdings gebe es am Markt ausreichend Kapital, das auch im Rückversicherungsbereich für Wettbewerb sorge./mis/ag Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%