Münchener Rück-Aktie - WKN 843002 Münchener Rück mit wenig Bewegung

Ohne große Bewegung zeigte sich der Anteilschein des Versicherers Münchener Rück . Bei Börsenschluss notierte die Aktie mit 191,00 Euro.
Update: 25.01.2018 - 17:45 Uhr
Munich Re

FrankfurtGering nach unten ging es mit dem Papier der Münchener Rück-Aktie. Bis zum Ende des Parketthandels verlor der Anteilschein des Versicherers 75 Cent (0,39 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 191,75 Euro des Vortages. Zuletzt wird der Münchener Rück-Anteilschein mit 191,00 Euro gehandelt.

Die Aktie gehörte im Dax mit 0,39 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Anteilschein lag am Ende des Handelstages auf Rang sieben im oberen Drittel des Index. Der Dax schloss bei 13.281 Punkten (minus 1 Prozent). Somit entwickelte sich die Münchener Rück-Aktie besser als der Index, der sich um 1 Prozent und 133 Punkte verschlechterte.

Mit einem Preis von 191,20 Euro war der Anteilschein am Donnerstag den 25.01.2018 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 193,35 Euro.

Die Münchener Rück-Aktie lag am Ende des Handelstages mit 4,0 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 199,00 Euro beträgt. Es war am 9. November 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 8. September 2017 und beträgt 166,60 Euro.

Auf 88,04 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 63,3 Millionen Euro gehandelt worden. Am 10. November 2000 wurde mit 379,40 Euro das Allzeit-Hoch der Münchener Rück-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 31. März 2003 lag bei 48,05 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

22.01.2018 Commerzbank hebt Ziel für Munich Re auf 215 Euro - 'Buy'
Die Commerzbank hat das Kursziel für Munich Re von 210 auf 215 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Unter den europäischen Versicherern dürften die Allianz, Zurich und die die größeren Rückversicherer zu den Gewinnern der US-Steuerreform zählen, schrieb Analyst Michael Haid in einer am Montag vorliegenden Studie. Für kleinere Rückversicherer hingegen dürfte sich die Reform eher neutral oder sogar leicht negativ auswirken./la/zb Datum der Analyse: 22.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Münchener Rück-Aktie - WKN 843002 - Münchener Rück mit wenig Bewegung

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%