Münchener Rück-Aktie - WKN 843002 Münchener Rück notiert mit 0,6 Prozent geringe Verluste

Die Aktie des Versicherungskonzerns Münchener Rück gehörte mit einem Minus von 0,6 Prozent zu den Verlierern des Tages. Beim Handelsende notierte der Wert mit 190,65 Euro.
Update: 30.01.2018 - 17:45 Uhr
Munich Re

FrankfurtDie Anteilseigner des Münchener Rück-Papieres hatten keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bis zum Ende des Handelstages gab die Aktie des Versicherungskonzerns im Vergleich zu den anderen Werten im Index mit 1,15 Euro minimal nach. Der Anteilschein erreichte den Stand von 190,65 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,6 Prozent verschlechtert.

Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Munich Re auf "Hold" mit einem Kursziel von 200 Euro belassen. Konjunkturdaten deuteten immer stärker auf weltweit wieder steigende Zinsen hin, schrieb Analyst Mark Cathcart in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Mit diesen dürften auch die Werte der Assekuranzen zunehmen. Am stärksten werde das Erstgeschäft mit Lebensversicherungen davon profitieren. Höhere Zinsen könnten zudem für neues Interesse an der Tochter Ergo sorgen, die die Munich Re verkaufen wolle.

Im Dax gehörte die Aktie mit 0,6 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Anteilschein lag bei Handelsschluss auf Rang zwölf im Mittelfeld des Index. Der Dax schloss bei 13.204 Punkten (minus 0,91 Prozent). Daher entwickelte sich die Münchener Rück-Aktie stärker als der Index, der sich um 121 Punkte und 0,91 Prozent verschlechterte.

Am Dienstag den 30.01.2018 war die Aktie des Versicherers zum Preis von 190,95 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 192,25 Euro.

Die Münchener Rück-Aktie lag bei Handelsschluss mit 4,2 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 199,00 Euro beträgt. Es war am 9. November 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 8. September 2017 und beträgt 166,60 Euro.

Auf 65,94 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 49,0 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Münchener Rück-Aktie betrug 379,40 Euro und war am 10. November 2000 erreicht worden. Mit 48,05 Euro wurde das Allzeit-Tief am 31. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

29.01.2018 JPMorgan belässt Munich Re auf 'Neutral' - Ziel 212 Euro
JPMorgan hat Munich Re auf "Neutral" mit einem Kursziel von 212 Euro belassen. Mit Blick auf die Sensibilität gegenüber Zinsänderungen seien die Versicherer Scor und Generali seine bevorzugten Aktien ("Top Picks") innerhalb der großen europäischen Unternehmen der Branche, schrieb Analyst Michael Huttner in einer am Montag vorliegenden Studie./ck/ajx Datum der Analyse: 29.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Münchener Rück-Aktie - WKN 843002 - Münchener Rück notiert mit 0,6 Prozent geringe Verluste

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%