Münchener Rück-Aktie - WKN 843002
Münchener Rück verzeichnet mit 0,5 Prozent geringe Verluste

Der Anteilschein des Versicherers Münchener Rück gehört heute mit einem Minus von 0,5 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Zuletzt wird der Anteilschein mit 176,15 Euro gehandelt.

FrankfurtDie Anteilseigner von Münchener Rück haben keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie des Rückversicherers im Vergleich zu den anderen Werten im Index unbedeutend nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 176,15 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,51 Prozent verschlechtert.

Das Analysehaus Jefferies hat Munich Re von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 179 auf 156 Euro gesenkt. Das derzeitige Umfeld einer sich belebenden Konjunktur begünstige Versicherer wie die Allianz und Axa, wogegen Munich Re als eher defensive Aktie gehandelt werde, schrieb Analyst Mark Cathcart in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Zudem nähere sich bei den Münchnern das laufende Aktienrückkaufprogramm dem Ende. Auch angesichts der hohen Bewertung seien weitere Kurssteigerungen unwahrscheinlich.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 0,51 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Schein liegt auf Position 27 in der Schlussgruppe der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 11.186 Punkten (plus 1,81 Prozent). Damit entwickelt sich die Münchener Rück-Aktie schwächer als der Index.

Mit einem Preis von 176,80 Euro ist die Aktie am Donnerstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 177,45 Euro.

Die Münchener Rück-Aktie liegt mit 6,7 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 188,80 Euro beträgt. Es war am 21. Dezember 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Juli 2016 und beträgt 140,90 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 112,68 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 72,3 Millionen Euro gehandelt. Am 10. November 2000 wurde mit 379,40 Euro das Allzeit-Hoch der Münchener Rück-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 31. März 2003 liegt bei 48,05 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

07.12.2016 RBC Capital hebt Ziel für Munich Re auf 200 Euro - 'Outperform'
Das Analysehaus RBC Capital hat das Kursziel für Munich Re von 195 auf 200 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Erstmals seit fünf Jahren dürfte der europäische Versicherungssektor 2016 schlechter als der Gesamtmarkt laufen, schrieb Analyst Kamran Hossain in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Für 2017 rechne er - nicht zuletzt wegen steigender Zinsen - jedoch wieder mit einer überdurchschnittlichen Kursentwicklung./edh/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%