Münchener Rück-Aktie - WKN 843002
Münchener Rück verzeichnet mit 1,6 Prozent geringe Verluste

Mit einem Rückgang von 1,6 Prozent gehört der Wert des Versicherers Münchener Rück heute zu den Verlierern des Tages. Zuletzt notiert der Wert mit 172,00 Euro.

FrankfurtBergab um 1,63 Prozent geht es mit dem Kurs von Münchener Rück. Aktuell verliert der Wert des Versicherers, der am vorigen Börsentag mit 174,85 Euro aus dem Handel gegangen ist, 2,85 Euro (1,63 Prozent). Zuletzt wird der Münchener Rück-Wert mit 172,00 Euro notiert.

Die Deutsche Bank hat Munich Re anlässlich drohender Milliardenschäden in Texas wegen des Tropensturms "Harvey" auf "Hold" mit einem Kursziel von 170 Euro belassen. "Harvey" könnte es in die Top 5 der schadenträchtigsten Wirbelstürme schaffen, schrieb Analyst Frank Kopfinger in einer Branchenstudie vom Dienstag. Unter den vier großen europäischen Rückversicherern dürften Munich Re und Swiss Re die größten Schadensrisiken bergen.

Der Wert gehört im Dax mit 1,63 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Rang 20 im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 11.944 Punkten (minus 1,48 Prozent). Damit entwickelt sich die Münchener Rück-Aktie unwesentlich schlechter als der Index.

Am Dienstag ist die Aktie des Versicherers zum Preis von 174,00 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 174,10 Euro.

Die Münchener Rück-Aktie liegt mit 9,2 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 189,40 Euro beträgt. Es war am 26. April 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 29. August 2016 und beträgt 157,95 Euro.

Auf 110,63 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 55,5 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Münchener Rück-Aktie beträgt 379,40 Euro und war am 10. November 2000 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 31. März 2003 liegt bei 48,05 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

28.08.2017 Exane BNP belässt Munich Re auf 'Neutral' - Ziel 177 Euro
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat Munich Re in einer schnellen Einschätzung der Folgen des US-Wirbelsturms "Harvey" auf "Neutral" mit einem Kursziel von 177 Euro belassen. Es habe erhebliche Überschwemmungen gegeben, weshalb dies auf den Rück-/Versicherungssektor größere Auswirkungen haben dürfte, schrieb Analyst Guilhem Horvath in einer Branchenstudie vom Montag. Swiss Re dürfte am stärksten betroffen sein. Hannover Rück sei zwar 2008 durch den Hurrikan "Ike" schwer belastet gewesen, erscheine nun aber mittlerweile besser gewappnet./tih/ck Datum der Analyse: 28.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%