ProSiebenSat.1 Media-Aktie - WKN PSM777
ProSiebenSat.1 Media verzeichnet mit 0,7 Prozent geringe Verluste

Mit einer negativen Entwicklung von 0,7 Prozent gehört die Aktie des Medienunternehmens ProSiebenSat.1 Media heute zu den Verlustbringern des Tages. Aktuell wird der Wert mit 37,18 Euro gehandelt.

FrankfurtUnbedeutend bergab geht es mit dem Kurs der ProSiebenSat.1 Media. Derzeit verliert der Wert des Medienkonzerns, der beim letzten Börsenschluss mit 37,43 Euro notierte, 25 Cent (0,67 Prozent). Zuletzt wird die ProSiebenSat.1 Media-Aktie mit 37,18 Euro gehandelt.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für die Aktie des Medienkonzerns ProSiebenSat.1 anlässlich des Verkaufs des Flugticket-Portalbetreibers Etraveli auf "Neutral" belassen. Der Verkaufserlös von 508 Millionen Euro entspreche weitgehend den Erwartungen, schrieb Analyst Marcus Diebel in einer Studie vom Mittwoch.

Im Dax gehört das Wertpapier mit 0,67 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Platz 22 im unteren Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.771 Punkten (minus 0,34 Prozent). Daher entwickelt sich die ProSiebenSat.1 Media-Aktie schlechter als der Index.

Am Mittwoch ist die ProSiebenSat.1 Media-Aktie zum Preis von 37,31 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 37,31 Euro.

Die ProSiebenSat.1 Media-Aktie liegt mit 14,3 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 43,40 Euro beträgt. Es war am 21. Juni 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 30. November 2016 und beträgt 31,33 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 39,93 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 41,1 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der ProSiebenSat.1 Media-Aktie beträgt 50,95 Euro und war am 20. November 2015 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 10. März 2009 liegt bei 0,88 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

20.06.2017 Hauck & Aufhäuser hebt Ziel für ProSiebenSat.1 an - 'Buy'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für ProSiebenSat.1 nach dem Verkauf des schwedischen Reiseanbieters Etraveli von 45 auf 46 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Verglichen mit dem Kaufpreis im November 2015 habe sich der Wert des schwedischen Unternehmens mit 508 Millionenn Euro mehr als verdoppelt, lobte Analyst Pierre Gröning in einer Studie vom Dienstag. Auch strategisch erscheine die Veräußerung sinnvoll. Dazu kämen die günstige Bewertung und die attraktive Dividendenrendite der ProSiebenSat.1-Aktie./gl/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%