RWE-Aktie - WKN 703712
RWE fällt deutliche 3,2 Prozent

Der Wert des Energiekonzerns RWE gehört heute mit einer negativen Entwicklung von 3,2 Prozent zu den Verlierern des Tages. Zuletzt wird die Aktie mit 12,89 Euro gehandelt.

FrankfurtAbwärts um 3,16 Prozent geht es mit dem Kurs von RWE. Aktuell verliert der Wert des Energiekonzerns, der am vorigen Börsentag mit 13,31 Euro aus dem Handel gegangen ist, 42 Cent (3,16 Prozent). Zuletzt wird der RWE-Wert mit 12,89 Euro notiert.

Die Investmentbank HSBC hat das Kursziel für RWE von 9,50 auf 11,50 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Reduce" belassen. Der von der Europäischen Zentralbank beschlossene Ankauf von Unternehmensanleihen erlaube es dem Energiekonzern, seine Fremdkapitalkosten schneller als bislang erwartet zu senken, schrieb Analyst Adam Dickens in einer Studie vom Freitag. Deshalb habe er seine Gewinnprognosen (EPS) für die Jahre 2016 bis 2018 erhöht. Die jüngste Strompreiserholung sei aber bereits vollständig im Aktienkurs eingepreist, begründete er sein anhaltend negatives Anlagevotum.

Der Wert gehört im Dax mit 3,16 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Platz 25 im unteren Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 9.836 Punkten (minus 2,51 Prozent). Daher entwickelt sich die RWE-Aktie schwächer als der Index.

Mit einem Preis von 13,19 Euro ist der Anteilschein am Freitag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 13,20 Euro.

Die RWE-Aktie liegt mit 38,3 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 20,90 Euro beträgt. Es war am 24. Juni 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 29. September 2015 und beträgt 9,13 Euro.

Auf 42,40 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 55,6 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der RWE-Aktie beträgt 102,20 Euro und war am 7. Januar 2008 erreicht worden. Mit 9,13 Euro wurde das Allzeit-Tief am 29. September 2015 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

03.06.2016 Merrill Lynch hebt RWE auf 'Buy' und Ziel auf 14,80 Euro
Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat RWE von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 12,80 auf 14,80 Euro angehoben. Analyst Peter Bisztyga hob in einer Studie vom Freitag seine Gewinnschätzungen je Aktie für 2017 bis 2019 an. Sollten die Konsensschätzungen folgen, wäre es die erste deutliche Erhöhung seit Anfang 2012, so der Experte. Er berücksichtige nun höhere Strompreise in Deutschland sowie eine vom Essener Versorger prognostizierte geringere Steuerrate. Im günstigsten Fall traut er der Aktie eine Kurssteigerung von 45 Prozent zu./ajx/mis

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%