RWE-Aktie - WKN 703712
RWE fällt mit 0,6 Prozent gering

Mit einem Minus von 0,6 Prozent gehört der Wert des Energiekonzerns RWE heute zu den Verlustbringern des Tages. Zuletzt notiert die Aktie mit 17,63 Euro.

FrankfurtDie Aktionäre von RWE haben keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie des Energiekonzerns im Vergleich zu den anderen Werten im Index minimal nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 17,63 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,65 Prozent verschlechtert.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für RWE vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 21,10 Euro belassen. Die Resultate des Versorgers dürften zu einer weiteren Anhebung der Gewinnschätzungen führen und der Aktie Auftrieb geben, schrieb Analyst Alberto Gandolfi in einer Studie vom Donnerstag. RWE dürfte bereits nach der ersten Jahreshälfte das Gewinnziel für das Gesamtjahr erreicht haben.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 0,65 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Rang 21 im unteren Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 12.432 Punkten (minus 0,16 Prozent). Daher entwickelt sich die RWE-Aktie schwächer als der Index.

Am Donnerstag ist die Aktie des Energiekonzerns zum Preis von 17,83 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 17,93 Euro.

Die RWE-Aktie liegt mit 13,3 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 20,33 Euro beträgt. Es war am 19. Juni 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 15. Dezember 2016 und beträgt 11,02 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 44,67 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 43,7 Millionen Euro gehandelt worden. Am 7. Januar 2008 wurde mit 102,20 Euro das Allzeit-Hoch der RWE-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 29. September 2015 liegt bei 9,13 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

19.07.2017 Bernstein hebt Ziel für RWE auf 19,50 Euro - 'Market-Perform'
Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für RWE von 17,60 auf 19,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Market-Perform" belassen. Der europäische Sektor der Versorger habe angesichts steigender Marktzinsen in den vergangenen Wochen einen Ausverkauf erlebt, schrieb Analystin Deepa Venkateswaran in einer Studie vom Mittwoch. Dies biete nun interessante Möglichkeiten. Die Folgen höherer Zinsen für die Kosten der Stilllegung von Atomkraftwerken wirkten sich nicht auf die Barmittel des Stromproduzenten aus - und somit auch nicht auf die Bewertung der Aktie./bek/la Datum der Analyse: 19.07.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%