RWE-Aktie - WKN 703712: RWE fällt mit 1,4 Prozent gering

RWE-Aktie - WKN 703712
RWE fällt mit 1,4 Prozent gering

Mit einem Rückgang von 1,4 Prozent gehört der Anteilschein des Energiekonzerns RWE heute zu den Verlierern des Tages. Zuletzt notiert der Anteilschein mit 12,08 Euro.

FrankfurtDie Anteilseigner von RWE haben keinen Grund zur Freude. Bislang gibt der Anteilschein des Energiekonzerns deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 12,08 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,43 Prozent verschlechtert.

Die Deutsche Bank hat die Einstufung für RWE vor der Berichtssaison im europäischen Versorgersektor auf "Hold" mit einem Kursziel von 12 Euro belassen. Die meisten Versorger dürften sich relativ vorsichtig zu den weiteren Aussichten äußern, schrieb Analyst Martin Brough in einer Branchenstudie vom Mittwoch. RWE dürfte wieder eine Bar-Dividende ausschütten, wenn auch zunächst nur eine kleine.

Im Dax gehört die Aktie mit 1,43 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Wertpapier liegt auf Platz 30 am Ende der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 11.648 Punkten (plus 0,98 Prozent). Daher entwickelt sich die RWE-Aktie schlechter als der Index.

Am Mittwoch ist die RWE-Aktie zum Preis von 12,30 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 12,38 Euro.

Die RWE-Aktie liegt mit 26,7 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 16,49 Euro beträgt. Es war am 14. Juli 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Februar 2016 und beträgt 9,99 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 44,12 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 38,8 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der RWE-Aktie beträgt 102,20 Euro und war am 7. Januar 2008 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 29. September 2015 liegt bei 9,13 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

30.01.2017 Macquarie belässt RWE auf 'Outperform' - Ziel 17,50 Euro
Die australische Investmentbank Macquarie hat die Einstufung für RWE auf "Outperform" mit einem Kursziel von 17,50 Euro belassen. In Großbritannien anstehende Kapazitätsauktionen seien für die Versorgerbranche ein wichtiges Ereignis, schrieb Analyst Peter Crampton in einer Branchenstudie vom Montag. RWE dürfte neben der Eon-Kraftwerkstochter Uniper und Centrica am meisten von potenziell höheren Zahlungen profitieren./tih/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%