RWE-Aktie - WKN 703712
RWE legt 1,9 Prozent zu

Mit einem Zuwachs von 1,9 Prozent gehört die Aktie des Energiekonzerns RWE heute zu den Bestplatzierten des Tages. Aktuell wird der Anteilschein mit 12,46 Euro gehandelt.

FrankfurtFreude bei den Anlegern von RWE. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Energiekonzerns den aktuellen Stand von 12,46 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortag um 1,88 Prozent verbessern.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für RWE auf "Neutral" mit einem Kursziel von 14 Euro belassen. Nach der Stilllegung von Atomkraftwerken sowie von Kohle- und Braunkohlemeilern in Deutschland dürften Angebot und Nachfrage am Strommarkt in den kommenden fünf Jahren aus dem Gleichgewicht geraten, schrieb Analyst Alberto Gandolfi in einer Studie vom Donnerstag. Er rechnet ab 2023 mit zunehmenden Stromausfallrisiken und damit steigenden Strompreisen.

Der Wert gehört im Dax mit 1,88 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Platz zwei in der Spitzengruppe des Index. Der Dax liegt derzeit bei 11.528 Punkten (minus 1,02 Prozent). Damit entwickelt sich die RWE-Aktie stärker als der Index.

Am Donnerstag ist die Aktie des Energiekonzerns zum Preis von 12,23 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 12,66 Euro.

Die RWE-Aktie liegt mit 24,5 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 16,49 Euro beträgt. Es war am 14. Juli 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Februar 2016 und beträgt 9,99 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 75,60 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 0,0 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der RWE-Aktie beträgt 102,20 Euro und war am 7. Januar 2008 erreicht worden. Mit 9,13 Euro wurde das Allzeit-Tief am 29. September 2015 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

11.01.2017 Barclays hebt RWE auf 'Equal Weight' - Ziel 12,20 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat RWE nach einem Interview von Vorstandschef Rolf Schmitz von "Underweight" auf "Equal Weight" hochgestuft und das Kursziel von 11,40 auf 12,20 Euro angehoben. Nun gebe es mehr Klarheit hinsichtlich des Zeitplans für die Auflösung von Rückstellungen, schrieb Analyst Mark Lewis in einer Studie vom Mittwoch. Der Experte erhöhte seine Gewinnschätzungen (EPS) für den Energiekonzern der Jahre 2017 und 2018 um jeweils mehr als 20 Prozent./ag/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%