RWE-Aktie - WKN 703712
RWE mit deutlichen Kursverlusten von 3,2 Prozent

Mit einem Rückgang von 3,2 Prozent gehört der Anteilschein des Energiekonzerns RWE heute zu den Verlierern des Tages. Zuletzt notiert der Anteilschein mit 11,94 Euro.

FrankfurtBergab um 3,20 Prozent geht es mit dem Kurs von RWE. Aktuell verliert der Wert des Energiekonzerns, der am vorigen Börsentag mit 12,33 Euro aus dem Handel gegangen ist, 40 Cent (3,2 Prozent). Zuletzt wird der RWE-Wert mit 11,94 Euro notiert.

Die britische Investmentbank HSBC hat RWE auf "Hold" mit einem Kursziel von 15 Euro belassen. Die Energiepreise in Mittel- und Nordeuropa, die wegen Versorgungsengpässen bei Kohle und Ausfällen bei französischen Kernkraftwerken zuletzt stark gestiegen seien, dürften im kommenden Jahr wieder zurückgehen, schrieb Analyst Adam Dickens in einer Branchenstudie vom Montag. Daher sieht er die Versorgertitel als überbewertet an.

Im Dax gehört der Anteilschein mit 3,2 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Rang 30 am Ende der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.708 Punkten (plus 0,38 Prozent). Daher entwickelt sich die RWE-Aktie schlechter als der Index.

Mit einem Preis von 12,70 Euro ist der Anteilschein am Montag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 12,80 Euro.

Die RWE-Aktie liegt mit 27,6 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 16,49 Euro beträgt. Es war am 14. Juli 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Februar 2016 und beträgt 9,99 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 88,02 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 123,0 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der RWE-Aktie beträgt 102,20 Euro und war am 7. Januar 2008 erreicht worden. Mit 9,13 Euro wurde das Allzeit-Tief am 29. September 2015 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

11.11.2016 Independent Research senkt Ziel für RWE auf 13,50 Euro - 'Halten'
Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für RWE von 14,80 auf 13,50 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Halten" belassen. Innogy sei nach den ersten neun Monaten des Jahres auf Kurs, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer Studie vom Freitag. Allerdings fehle seitens RWE ein klares Bekenntnis zur Dividende. Zudem drohe dem Konzern nach den jüngsten Klimaschutzplänen der Bundesregierung nach einer Atomkommission nun doch wieder eine (Braun-)Kohlekommission./mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%