RWE-Aktie - WKN 703712
RWE mit geringen Kursverlusten von 1,2 Prozent

Der Wert des Energiekonzerns RWE gehört heute mit einem Rückgang von 1,2 Prozent zu den Verlierern des Tages. Zuletzt wird der Wert mit 15,46 Euro gehandelt.

FrankfurtAbwärts geht es heute mit dem Wert von RWE. Bis zur Stunde verliert der Wert des Energiekonzerns deutliche 20 Cent und notiert mit 1,25 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 15,66 Euro. Zuletzt wird die RWE-Aktie mit 15,46 Euro gehandelt.

Das Analysehaus S&P Global hat das Kursziel für RWE nach Zahlen von 13 auf 17 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Ungeachtet der Verluste im Energie-Handelsgeschäft hätten sich die operativen Geschäfte bei dem Versorger im ersten Halbjahr solide entwickelt, schrieb Analyst Jia Man Neoh in einer Studie vom Freitag. Aufgrund der robusten Ergebnisse bleibe er positiv zu der Aktie gestimmt, warte nun aber auf mehr Klarheit rund um den Atomausstieg in Deutschland.

Im Dax gehört der Anteilschein mit 1,25 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert liegt auf Platz 29 in der Schlussgruppe des Index. Der Dax liegt derzeit bei 10.719 Punkten (minus 0,22 Prozent). Damit entwickelt sich die RWE-Aktie schlechter als der Index.

Mit einem Preis von 15,63 Euro ist die Aktie am Freitag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 15,82 Euro.

Die RWE-Aktie liegt mit 16,4 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 18,50 Euro beträgt. Es war am 13. August 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 29. September 2015 und beträgt 9,13 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 56,89 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 86,7 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der RWE-Aktie beträgt 102,20 Euro und war am 7. Januar 2008 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 29. September 2015 liegt bei 9,13 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

11.08.2016 Kepler Cheuvreux belässt RWE auf 'Reduce' - Ziel 10 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für RWE nach Zahlen für das zweite Quartal auf "Reduce" mit einem Kursziel von 10 Euro belassen. Das operative Ergebnis sei ein gutes Stück hinter seinen Schätzungen zurückgeblieben, schrieb Analyst Ingo Becker in einer Studie vom Donnerstag. Trotz des bestätigten Jahresausblicks halte er seine bislang am oberen Ende der Spanne angesetzte Annahme mittlerweile für ein wenig gefährdet. Mit dem neuen Atomgesetz stehe der Energiekonzern bereits vor der nächsten Bedrohung. Er rät deshalb dazu, die Aktien eher zu meiden./tih/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%