RWE-Aktie - WKN 703712
RWE mit geringen Kursverlusten von 1,6 Prozent

Mit einem Rückgang von 1,6 Prozent gehört der Wert des Energiekonzerns RWE heute zu den Verlustbringern des Tages. Zuletzt wird der Wert mit 11,39 Euro gehandelt.

FrankfurtNach unten geht es heute mit dem Wert von RWE. Bis zur Stunde verliert der Wert des Energiekonzerns klare 19 Cent und notiert mit 1,6 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 11,58 Euro. Zuletzt wird die RWE-Aktie mit 11,39 Euro gehandelt.

Die britische Investmentbank Barclays hat RWE mit "Underweight" und einem Kursziel von 11,40 Euro wieder in die Bewertung aufgenommen. Da nun die Innogy-Beteiligung rund 70 Prozent des Unternehmenswertes von RWE ausmache, sei der Haupttreiber für das Rumpfgeschäft des Versorgers die konventionelle Stromerzeugung, schrieb Analyst Mark Lewis in einer Studie vom Dienstag. 2017 und 2018 dürften die Gewinne sinken. Zudem lasse sich die Dividende nicht gut prognostizieren und es fehle an Klarheit im Hinblick auf die Unternehmensstrategie.

Im Dax gehört der Wert mit 1,6 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Rang 30 am Ende der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 11.295 Punkten (plus 0,94 Prozent). Daher entwickelt sich die RWE-Aktie schwächer als der Index.

Am Dienstag ist die Aktie des Energiekonzerns zum Preis von 11,55 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 11,63 Euro.

Die RWE-Aktie liegt mit 30,9 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 16,49 Euro beträgt. Es war am 14. Juli 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Februar 2016 und beträgt 9,99 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 60,87 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 58,9 Millionen Euro gehandelt. Am 7. Januar 2008 wurde mit 102,20 Euro das Allzeit-Hoch der RWE-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 29. September 2015 liegt bei 9,13 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

12.12.2016 Credit Suisse hebt RWE auf 'Outperform' und Ziel auf 14,70 Euro
Die Schweizer Bank Credit Suisse hat RWE von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel von 13,70 auf 14,70 Euro angehoben. Erstmals seit vier Jahren habe er seine Schätzungen für die mitteleuropäischen Energiepreise angehoben, schrieb Analyst Vincent Gilles in einer Branchenstudie vom Montag. Bei RWE seien die kurzfristigen Auswirkungen zwar begrenzt. Doch der Holdingabschlag auf die Aktie des Konzerns mit seiner Tochter Innogy sei zu hoch, und seine Bewertung berücksichtige noch keine Entschädigungen, die das Bundesverfassungsgericht RWE für den Atomausstieg zugesprochen habe./gl/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%