RWE-Aktie - WKN 703712
RWE mit guten Kursgewinnen

Das Wertpapier des Energiekonzerns RWE gehört heute mit einem Plus von 1,6 Prozent zu den Hoffnungsträgern des Tages. Zuletzt wird der Wert mit 15,12 Euro gehandelt.

FrankfurtUm 1,6 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von RWE. Aktuell gewinnt der Wert des Energiekonzerns klare 24 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 14,89 Euro. Zuletzt wird das RWE-Papier mit 15,12 Euro gehandelt.

Das Analysehaus Jefferies hat RWE von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 13 auf 17 Euro angehoben. Die Strategie des Versorgers mit der Abspaltung der neuen Tochter Innogy dürfte die RWE-Aktie überdurchschnittlich stark antreiben, schrieb Analyst Ahmed Farman in einer Studie vom Montag. Die Wachstumsaussichten von Innogy seien nahezu sicher und die Bilanz könne einiges verkraften. Schub dürfte dem Papier des Dax-Konzerns aber auch eine Lösung in der Frage um die Finanzierung des Atomausstiegs bringen.

Im Dax gehört das Wertpapier mit 1,58 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Papier liegt auf Platz 18 im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 9.830 Punkten (plus 2,08 Prozent). Daher entwickelt sich die RWE-Aktie schwächer als der Index.

Mit einem Preis von 15,13 Euro ist der Anteilschein am Montag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 15,42 Euro.

Die RWE-Aktie liegt mit 25,4 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 20,26 Euro beträgt. Es war am 13. Juli 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 29. September 2015 und beträgt 9,13 Euro.

Auf 47,47 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 40,2 Millionen Euro gehandelt worden. Am 7. Januar 2008 wurde mit 102,20 Euro das Allzeit-Hoch der RWE-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 29. September 2015 liegt bei 9,13 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

07.07.2016 HSBC hebt Ziel für RWE auf 13,50 Euro - 'Reduce'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für den Versorger RWE von 11,50 auf 13,50 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Reduce" belassen. Die Dividendenausschüttung der RWE-Tochter Innogy, die an die Börse gehen soll, sei zwar eine positive Überraschung, schrieb Analyst Adam Dickens in einer Studie vom Donnerstag. Angesichts der neuen Unterstützung für die Bewertung von Innogy habe er sein Kursziel angehoben. Die Finanzschwäche von RWE verlange aber nach einer deutlichen Risikoprämie./mzs/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%