RWE-Aktie - WKN 703712
RWE nahezu konstant

Der Wert des Energiekonzerns RWE zeigt wenig Änderung. Zuletzt wird die Aktie mit 13,40 Euro gehandelt.

FrankfurtIm Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 13,41 Euro kann sich die Aktie der RWE des Energiekonzerns nicht verbessern.

Das Analysehaus S&P Global hat das Kursziel für RWE nach Jahreszahlen von 14 auf 15 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die bereinigten Kennziffern des Energiekonzerns für 2016 seien besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Jia Man Neoh in einer Studie vom Donnerstag. Der Experte erhöhte seine Gewinnprognose (EPS) für das laufende Jahr.

Im Dax gehört das Wertpapier zu den Gewinn-neutralen Werten des Tages. Das Papier liegt auf Position sieben im oberen Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 11.935 Punkten (minus 0,53 Prozent). Daher entwickelt sich die RWE-Aktie besser als der Index.

Mit einem Preis von 13,05 Euro ist der Wert am Donnerstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 13,49 Euro.

Die RWE-Aktie liegt mit 18,7 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 16,49 Euro beträgt. Es war am 14. Juli 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Februar 2016 und beträgt 9,99 Euro.

Auf 62,43 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 117,2 Millionen Euro gehandelt. Am 7. Januar 2008 wurde mit 102,20 Euro das Allzeit-Hoch der RWE-Aktie erreicht. Mit 9,13 Euro wurde das Allzeit-Tief am 29. September 2015 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

22.02.2017 Goldman belässt RWE auf 'Neutral' - Ziel 15 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat RWE nach überraschend vorgelegten Eckdaten für das vergangene Jahr auf "Neutral" mit einem Kursziel von 15 Euro belassen. Die Resultate des Energiekonzerns könnten zunächst ebenso auf ein negatives Echo stoßen wie der Verzicht auf eine Dividendenzahlung für 2016, schrieb Analyst Alberto Gandolfi in einer Studie vom Mittwoch. Allerdings sei die Gewinnentwicklung deutlich besser als vom Markt erwartet ausgefallen. Auch die für 2017 angekündigte Dividende von 0,50 Euro je Aktie, welche die Untergrenze für die kommenden Jahre sein solle, liege über der Konsensschätzung./gl/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%