SAP-Aktie - WKN 716460: SAP fällt mit 0,5 Prozent gering

SAP-Aktie - WKN 716460
SAP fällt mit 0,5 Prozent gering

Mit einem Minus von 0,5 Prozent gehört die Aktie des Softwareunternehmens SAP heute zu den Verlustbringern des Tages. Zuletzt notiert der Anteilschein mit 78,54 Euro.

FrankfurtDie Aktie des Softwareunternehmens SAP gehört mit einem Minus von kaum spürbaren 0,53 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 78,96 Euro hat sie sich um 42 Cent minimal auf 78,54 Euro minimal verschlechtert.

Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für SAP auf "Overweight" mit einem Kursziel von 95 Euro belassen. Nachdem sich die europäischen Softwareaktien im dritten Quartal deutlich besser als der Gesamtmarkt entwickelt hätten, erschienen sie nun recht teuer, schrieb Analyst Gerardus Vos in einer Branchenstudie vom Montag. Dies gelte jedoch nicht für das SAP-Papier, das von einem guten operativen Geschäft profitieren sollte. Die Aktie sei sein "Top Pick" im Sektor.

Im Dax gehört die Aktie mit 0,53 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert liegt auf Position 13 im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.495 Punkten (minus 0,81 Prozent). Daher entwickelt sich die SAP-Aktie besser als der Index.

Am Montag ist die Aktie des Softwareunternehmens zum Preis von 78,75 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 79,00 Euro.

Die SAP-Aktie liegt mit 4,9 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 82,60 Euro beträgt. Es war am 23. September 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 12. Februar 2016 und beträgt 64,62 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 104,80 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 117,4 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der SAP-Aktie beträgt 82,60 Euro und war am 23. September 2016 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 8. Oktober 2002 liegt bei 9,95 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

12.10.2016 DZ Bank belässt SAP auf 'Kaufen' - Fairer Wert 85 Euro
Die DZ Bank hat die Einstufung für SAP vor Quartalszahlen auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 85 Euro belassen. Analyst Harald Schnitzer rechnet laut einer Studie vom Mittwoch mit soliden Kennziffern des Softwarekonzerns und einer Bestätigung des Wachstumskurses. Da größere Akquisitionen in den Jahren 2016 und 2017 nicht vorgesehen seien, halte er zudem Dividendenerhöhungen und Aktienrückkäufe für möglich./ajx/ag Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%