SAP-Aktie - WKN 716460
SAP fällt mit 0,6 Prozent gering

Der Anteilschein des Software-Unternehmens SAP gehört heute mit einem Rückgang von 0,6 Prozent zu den Verlierern des Tages. Aktuell wird der Anteilschein mit 80,35 Euro gehandelt.

FrankfurtDie Anteilseigner von SAP haben keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie des Software-Unternehmens im Vergleich zu den anderen Werten im Index gering nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 80,35 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,58 Prozent verschlechtert.

Die Investmentbank Oddo Seydler hat das Kursziel für SAP vor Quartalszahlen von 68 auf 70 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Reduce" belassen. Der Softwarekonzern stehe derzeit vor etwas größeren Herausforderungen als noch im ersten Halbjahr, vor allem mit Blick auf das organische Wachstum im Geschäft mit neuen Lizenzen, schrieb Analyst Nicolas David in einer Studie vom Dienstag. Seinen Bewertungszeitraum habe er nach vorn verschoben, begründete er sein neues Kursziel.

Das Wertpapier gehört im Dax mit 0,58 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Platz 15 im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 10.569 Punkten (minus 0,52 Prozent). Damit entwickelt sich die SAP-Aktie unwesentlich schlechter als der Index.

Am Dienstag ist die Aktie des Softwareunternehmens zum Preis von 80,70 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 81,16 Euro.

Die SAP-Aktie liegt mit 2,7 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 82,60 Euro beträgt. Es war am 23. September 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 12. Oktober 2015 und beträgt 59,84 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 78,28 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 90,5 Millionen Euro gehandelt. Am 23. September 2016 wurde mit 82,60 Euro das Allzeit-Hoch der SAP-Aktie erreicht. Mit 9,95 Euro wurde das Allzeit-Tief am 8. Oktober 2002 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

07.10.2016 UBS hebt Ziel für SAP auf 90 Euro - 'Buy'
Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für SAP vor Zahlen von 80 auf 90 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der EU-Austrittsbeschluss der Briten bringe Gegenwind für die Softwarebranche mit sich und sei europaweit eine Herausforderung, schrieb Analyst Michael Briest in einer Branchenstudie vom Freitag. Von SAP erhofft er sich aber eine solide Entwicklung. Seine Bewertung der Aktie mache er künftig am Jahr 2018 fest, was auch das höhere Kursziel begründe./tih/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%