SAP-Aktie - WKN 716460
SAP legt 0,8 Prozent zu

Mit einer positiven Entwicklung von 0,8 Prozent gehört das Wertpapier des Software-Unternehmens SAP heute zu den Bestplatzierten des Tages. Zuletzt notiert der Anteilschein mit 78,10 Euro.

FrankfurtDie Anteilseigner von SAP haben keinen richtigen Grund zur Freude. Bisher kann der Anteilschein unwesentlich zulegen. Aktuell erreicht der Anteilschein des Software-Unternehmens den Stand von 78,10 Euro und verbessert sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 0,77 Prozent.

Im Dax gehört der Anteilschein mit 0,77 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Schein liegt auf Platz zwölf im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 10.592 Punkten (plus 0,59 Prozent). Daher entwickelt sich die SAP-Aktie wenig stärker als der Index.

Mit einem Preis von 77,51 Euro ist die Aktie am Freitag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 78,18 Euro.

Die SAP-Aktie liegt mit 1,6 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 79,34 Euro beträgt. Es war am 11. August 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. September 2015 und beträgt 55,51 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 53,48 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 55,1 Millionen Euro gehandelt worden. Am 11. August 2016 wurde mit 79,34 Euro das Allzeit-Hoch der SAP-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 8. Oktober 2002 liegt bei 9,95 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

29.07.2016 Exane BNP belässt SAP auf 'Underperform' - Ziel 66 Euro
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung für SAP angesichts der Übernahme von Netsuite durch Oracle auf "Underperform" mit einem Kursziel von 66 Euro belassen. Der Erzrivale komme damit einen großen Schritt voran, schrieb Analyst Brice Prunas in einer Studie vom Freitag. SAP profitiere aktuell vor allem von großen Konzernen, die ihre IT auf lokalen Rechnern oder zumindest einer privaten Cloud lassen wollten. Die Frage sei aber, wie lange sie noch vor anderen Lösungen zurückschreckten./ag/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%