SAP-Aktie - WKN 716460
SAP legt 1,1 Prozent zu

Mit einem Zuwachs von 1,1 Prozent gehört das Wertpapier des Softwareunternehmens SAP heute zu den Hoffnungsträgern des Tages. Aktuell notiert die Aktie mit 79,89 Euro.

FrankfurtFreude bei den Anlegern von SAP. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Software-Unternehmens den aktuellen Stand von 79,89 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortag um 1,06 Prozent verbessern.

Die Privatbank Berenberg hat SAP mit Blick auf eine hauseigene Investorenkonferenz in München auf "Buy" mit einem Kursziel von 87 Euro belassen. Der Softwarekonzern habe sich bei der Veranstaltung auf seine mittelfristigen Wachstumsfaktoren fokussiert, schrieb Analyst Gal Munda in einer Studie vom Dienstag. Das Unternehmens-Informationssystem ERP werde gerade neu aufgelegt und sei der wichtigste Geschäftstreiber. Dazu sei die schnelle Datenbank Hana, die das Produkt Business Suite ablöse, das am schnellsten angenommene Produkt in der Unternehmensgeschichte.

Im Dax gehört der Wert mit 1,06 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Rang sechs im oberen Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.408 Punkten (plus 0,33 Prozent). Damit entwickelt sich die SAP-Aktie besser als der Index.

Am Dienstag ist die Aktie des Softwareunternehmens zum Preis von 79,32 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 80,29 Euro.

Die SAP-Aktie liegt mit 1,6 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 81,15 Euro beträgt. Es war am 7. September 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. September 2015 und beträgt 55,51 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 104,53 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 92,5 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der SAP-Aktie beträgt 81,15 Euro und war am 7. September 2016 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 8. Oktober 2002 liegt bei 9,95 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

19.09.2016 UBS belässt SAP auf 'Buy' - Ziel 80 Euro
Die Schweizer Großbank UBS hat SAP nach einer Investorenveranstaltung auf "Buy" mit einem Kursziel von 80 Euro belassen. Der Forschungsvorstand Bernd Leukert habe sich positiv über eine anhaltend starke Dynamik bei der schnellen Datenbank Hana geäußert, die Marktanteile gewinne, schrieb Analyst Michael Briest in einer Studie vom Montag. Finanzvorstand Luka Mucic habe derweil den Vorrang der Gewinnentwicklung vor der Profitabilität betont./gl/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%