SAP-Aktie - WKN 716460: SAP mit geringen Kursverlusten von 0,7 Prozent

SAP-Aktie - WKN 716460
SAP mit geringen Kursverlusten von 0,7 Prozent

Die Aktie des Software-Unternehmens SAP gehört heute mit einer negativen Entwicklung von 0,7 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Zuletzt wird der Wert mit 81,77 Euro gehandelt.

FrankfurtLeichte Enttäuschung bei den Anlegern von SAP. Bisher fällt die Aktie des Software-Unternehmens geringfügig auf den aktuellen Stand von 81,77 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um 0,72 Prozent kaum spürbar verschlechtert.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 0,72 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Rang 23 im unteren Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 10.627 Punkten (minus 0,44 Prozent). Damit entwickelt sich die SAP-Aktie schwächer als der Index.

Mit einem Preis von 82,50 Euro ist der Wert am Freitag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 82,60 Euro.

Die SAP-Aktie liegt mit 0,9 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 82,50 Euro beträgt. Es war am 22. September 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. September 2015 und beträgt 55,51 Euro.

Auf 112,26 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 186,7 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der SAP-Aktie beträgt 82,50 Euro und war am 22. September 2016 erreicht worden. Mit 9,95 Euro wurde das Allzeit-Tief am 8. Oktober 2002 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

21.09.2016 Exane BNP belässt SAP auf 'Underperform' - Ziel 66 Euro
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung für SAP angesichts der jährlichen Kundenveranstaltung des Konkurrenten Oracle auf "Underperform" mit einem Kursziel von 66 Euro belassen. Die Strategien der beiden Wettbewerber lägen immer weiter auseinander, stellte Analyst Brice Prunas in einer Studie vom Mittwoch. Während Softwarehersteller SAP den Ansatz eines "kontrollierten" Übergangs zum Cloudgeschäft verfolge, setze Oracle hierbei auf beschleunigtes Wachstum. Der Experte bezweifelt, dass SAP langfristig an seiner Strategie festhalten kann./tav/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%