SAP-Aktie - WKN 716460
SAP mit wenig Bewegung

Ohne große Bewegung zeigt sich heute die Aktie des Softwareunternehmens SAP . Zuletzt notiert der Anteilschein mit 88,00 Euro.

FrankfurtKeine große Freude bei den Anlegern von SAP. Bisher behauptet sich die Aktie des Softwareunternehmens im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Aktuell erreicht die Aktie den Stand von 88,00 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages um geringe 0,27 Prozent verbessern.

Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für SAP nach einer Investorenveranstaltung auf "Overweight" mit einem Kursziel von 94 Euro belassen. Finanzchef Luka Mucic habe optimistische Töne angestimmt, schrieb Analyst Adam Wood in einer Studie vom Dienstag. Im laufenden Jahr werde wegen hoher Investitionen ins Cloud-Geschäft der Tiefpunkt bei der Profitabilität erreicht, das beschleunigte Wachstum des Softwarekonzerns dürfte aber die Aktie aufwerten.

Im Dax gehört der Anteilschein mit 0,27 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Schein liegt auf Platz 15 im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 11.848 Punkten (plus 0,21 Prozent). Damit entwickelt sich die SAP-Aktie wenig besser als der Index.

Mit einem Preis von 88,06 Euro ist der Anteilschein am Dienstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 88,17 Euro.

Die SAP-Aktie liegt mit 1,4 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 89,24 Euro beträgt. Es war am 22. Februar 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 27. Juni 2016 und beträgt 64,94 Euro.

Auf 60,05 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 72,7 Millionen Euro gehandelt worden. Am 22. Februar 2017 wurde mit 89,24 Euro das Allzeit-Hoch der SAP-Aktie erreicht. Mit 9,95 Euro wurde das Allzeit-Tief am 8. Oktober 2002 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

20.02.2017 Goldman belässt SAP auf 'Conviction Buy List' - Ziel 110 Euro
Goldman Sachs hat die SAP-Aktie nach der Technologie- und Internet-Konferenz der US-Investmentbank auf der "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 110 Euro belassen. Er empfehle nach wie vor Aktien von Unternehmen, die in jenen Bereichen gut aufgestellt seien, in denen sich aktuell alles um strukturelle Wachstumsthemen und strukturelle Veränderungen drehe, schrieb Analyst Mohammed Moawalla in einer Branchenstudie vom Montag. SAP zähle dazu. Im Bereich Software sei der Wandel hin zur Cloud allgemein nach wie vor ein Hauptthema und SAP dank seiner weltweiten Präsenz hier gut positioniert./ck/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%