SAP-Aktie - WKN 716460
SAP praktisch unverändert

Der Wert des Software-Unternehmens SAP zeigt wenig Änderung. Der Anteilschein notiert zuletzt mit 95,78 Euro.

FrankfurtDie Aktie des Softwareunternehmens SAP gehört mit einer negativen Entwicklung von unbedeutenden 0,24 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 96,01 Euro hat sie sich um 23 Cent unwesentlich auf 95,78 Euro unwesentlich verschlechtert.

Die Commerzbank hat SAP von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel auf 100 Euro belassen. Er sehe derzeit kaum positive Kurstreiber, die die Bewertung des Softwarekonzerns weiter steigen lassen könnten, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Freitag.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 0,24 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert liegt auf Platz elf im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 12.731 Punkten (minus 0,49 Prozent). Damit entwickelt sich die SAP-Aktie besser als der Index.

Am Freitag ist die Aktie des Softwareunternehmens zum Preis von 95,44 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 96,02 Euro.

Die SAP-Aktie liegt mit 0,6 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 96,38 Euro beträgt. Es war am 6. Juni 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 27. Juni 2016 und beträgt 64,94 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 102,86 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 129,3 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der SAP-Aktie beträgt 96,38 Euro und war am 6. Juni 2017 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 8. Oktober 2002 liegt bei 9,95 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

22.06.2017 Morgan Stanley belässt SAP auf 'Overweight' - Ziel 102 Euro
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für SAP nach Quartalszahlen von Oracle auf "Overweight" mit einem Kursziel von 102 Euro belassen. Der US-Konkurrent habe umsatz- und gewinnseitig die Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Adam Wood in einer Studie vom Donnerstag. Zusammen mit einem soliden Ausblick lasse dies auf eine weiterhin starke Nachfrage schließen und sei klar positiv für den deutschen Software-Hersteller./ajx/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%