Siemens-Aktie - WKN 723610
Siemens legt 0,6 Prozent zu

Die Aktie des Technologieunternehmens Siemens gehört heute mit einer positiven Entwicklung von 0,6 Prozent zu den Bestplatzierten des Tages. Zuletzt notiert die Aktie mit 119,40 Euro.

FrankfurtKeine große Freude bei den Anlegern von Siemens. Bisher behauptet sich der Anteilschein des Technologieunternehmens im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Aktuell erreicht die Aktie den Stand von 119,40 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um kaum spürbare 0,63 Prozent verbessern.

Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Siemens nach einem Treffen mit dem Vorstandschef auf "Equal Weight" mit einem Kursziel von 125 Euro belassen. Der Ausblick für die Medizintechnik-Sparte bleibe angesichts solider Trends vielversprechend, schrieb Analyst James Stettler in einer Studie vom Mittwoch. Auf mittlere Sicht allerdings müsse der Industriekonzern die Lücke in der Molekulardiagnostik schließen. Stettler bevorzugt dabei Partnerschaften mit anderen Unternehmen.

Das Wertpapier gehört im Dax mit 0,63 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Position zehn im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 11.547 Punkten (unverändert 0,02 Prozent). Daher entwickelt sich die Siemens-Aktie stärker als der Index.

Mit einem Preis von 119,10 Euro ist der Wert am Mittwoch in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 119,75 Euro.

Die Siemens-Aktie liegt mit 3,2 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 123,40 Euro beträgt. Es war am 1. Februar 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Februar 2016 und beträgt 79,23 Euro.

Auf 288,60 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 207,6 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Siemens-Aktie beträgt 126,16 Euro und war am 3. März 2000 erreicht worden. Mit 24,60 Euro wurde das Allzeit-Tief am 2. Oktober 1998 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

07.02.2017 Goldman belässt Siemens auf 'Sell' - Ziel 104 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Siemens auf "Sell" mit einem Kursziel von 104 Euro belassen. Analystin Daniela Costa analysierte in einer Branchenstudie vom Dienstag die Investitionsbereitschaft von Unternehmen bei Anlagegütern. 2017 dürften die Ausgaben stabil gehalten werden und auch die Jahre danach deute vieles auf ein Nullwachstum hin. Eine negative Entwicklung im Gesundheitsbereich bedeute dabei nichts Gutes für Siemens./tih/ag Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%