Siemens-Aktie - WKN 723610
Siemens legt 1,5 Prozent zu

Der Anteilschein des Technologieunternehmens Siemens gehört heute mit einem Zuwachs von 1,5 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Zuletzt notiert die Aktie mit 94,32 Euro.

FrankfurtDie Anleger von Siemens haben Grund zur Freude. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Technologieunternehmens den aktuellen Stand von 94,32 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,47 Prozent zulegen.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Siemens auf "Buy" mit einem Kursziel von 94 Euro belassen. Nach dem Brexit-Votum der Briten werde am Markt zunehmend von einem unterdurchschnittlichen Abschneiden von Investitionsgüter-Aktien ausgegangen, schrieb Analystin Daniela Costa in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Der Sektor dürfte bis 2018 einer sinkenden Investitionsneigung der Kunden gegenüberstehen. Bei Siemens dürfte zur Anfang August anstehenden Quartalsbilanz vor allem der Ausblick auf die Endmärkte und Preistrends interessieren.

Im Dax gehört die Aktie mit 1,47 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Position 16 im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 10.081 Punkten (plus 1,51 Prozent). Daher entwickelt sich die Siemens-Aktie wenig schwächer als der Index.

Mit einem Preis von 94,01 Euro ist die Aktie am Donnerstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 94,62 Euro.

Die Siemens-Aktie liegt mit 6,5 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 100,90 Euro beträgt. Es war am 10. August 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 2. Oktober 2015 und beträgt 77,91 Euro.

Auf 131,04 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 89,8 Millionen Euro gehandelt. Am 3. März 2000 wurde mit 126,16 Euro das Allzeit-Hoch der Siemens-Aktie erreicht. Mit 24,60 Euro wurde das Allzeit-Tief am 2. Oktober 1998 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

12.07.2016 Jefferies belässt Siemens auf 'Buy' - Ziel 110 Euro
Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Siemens vor der Berichtssaison der Investitionsgüterkonzerne auf "Buy" mit einem Kursziel von 110 Euro belassen. Analyst Peter Reilly rechnet in einer Branchenstudie vom Dienstag für das zweite Quartal mit nahezu Nullwachstum aus eigener Kraft. Die vollen Auswirkungen des Brexit seien noch nicht absehbar. Reilly bevorzugt Unternehmen mit geringerer Abhängigkeit von der schleppenden Industrieproduktion, überdurchschnittlichen Wachstumsaussichten sowie Umbau- und Sparpotenzial./ag/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%