Siemens-Aktie - WKN 723610
Siemens legt mit 0,6 Prozent leicht zu

Die Aktie des Technologieunternehmens Siemens gehörte mit einer Steigerung von 0,6 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Bei Handelsschluss notierte die Aktie mit 116,60 Euro.

FrankfurtDer Anteilschein des Technologieunternehmens Siemens gehörte bei Börsenschluss mit einer positiven Entwicklung von 0,6 Prozent zu den im Großen und Ganzen gleichbleibenden Werten des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 115,90 Euro konnte sie sich unmerklich um 70 Cent auf 116,60 Euro verbessern.

Die Baader Bank hat die Einstufung für Siemens nach Zahlen des US-Rivalen General Electric auf "Buy" mit einem Kursziel von 134 Euro belassen. Der Zwischenbericht des US-Industriekonzerns habe die Herausforderungen im Markt für Ernergieerzeugung unterstrichen, schrieb Analyst Günther Hollfelder in einer Studie vom Montag. Der Zwischenbericht könnte andeuten, dass sich die Situation bei Gasturbinen weiter verschlechtert habe - ein Bereich, in dem Siemens ohnehin schon seit einigen Jahren mit einer strukturellen Nachfrageschwäche zu kämpfen habe.

Im Dax gehörte das Wertpapier mit 0,6 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie lag am Ende des Handelstages auf Rang sieben im oberen Drittel des Performance-Index. Der Dax schloss bei 13.003 Punkten (unverändert 0,09 Prozent). Daher entwickelte sich die Siemens-Aktie besser als der Index, der sich um 12 Punkte und 0,09 Prozent verbesserte.

Mit einem Preis von 116,50 Euro war die Aktie am Montag den 23.10.2017 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 117,45 Euro.

Die Siemens-Aktie lag am Ende des Handelstages mit 12,7 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 133,50 Euro beträgt. Es war am 4. Mai 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 9. November 2016 und beträgt 99,38 Euro.

Auf 162,12 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 372,5 Millionen Euro gehandelt worden. Am 4. Mai 2017 wurde mit 133,50 Euro das Allzeit-Hoch der Siemens-Aktie erreicht. Mit 24,60 Euro wurde das Allzeit-Tief am 2. Oktober 1998 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

19.10.2017 Baader Bank senkt Ziel für Siemens auf 134 Euro - 'Buy'
Die Baader Bank hat das Kursziel für Siemens vor Zahlen zum vierten Geschäftsquartal von 136 auf 134 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Er habe seine Prognosen an die Gewinnwarnung des zu dem Elektrokonzern gehörenden Windturbinenherstellers Siemens Gamesa angepasst, schrieb Analyst Günther Hollfelder in einer Studie vom Donnerstag. Zudem berücksichtigte Hollfelder den Buchgewinn aus dem Verkauf der restlichen Beteiligung an dem Lichtspezialisten Osram./la/jkr Datum der Analyse: 19.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%