Siemens-Aktie - WKN 723610
Siemens mit wenig Bewegung

Der Wert des Technologieunternehmens Siemens zeigte wenig Änderung. Der Wert notierte bei Börsenschluss mit 119,70 Euro.

FrankfurtOhne Impulse blieb bisher der Wert der Siemens-Aktie. Beim Handelsende konnte sich der Anteilschein des Technologieunternehmens im Vergleich zum Schlusswert von 119,75 Euro des Vortages gerade behaupten.

Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Siemens auf "Buy" mit einem Kursziel von 140 Euro belassen. Im kommenden Jahr dürften die Münchener zu einem stärkeren Wachstum zurückkkehren, schrieb Analyst Simon Toennessen in einer Studie vom Mittwoch. Die Aktien des Industriekonzerns seien attraktiv bewertet. Ereignisse wie der Börsengang der Gesundheitssparte im ersten Halbjahr 2018 dürften eine Neubewertung nach sich ziehen.

Im Dax gehörte die Aktie bei Ende des Parketthandels zu den unveränderten Werten des Tages. Der Wert lag bei Ende des Parketthandels auf Position 22 im unteren Drittel des Index. Der Dax schloss bei 12.972 Punkten (plus 0,18 Prozent). Somit entwickelte sich die Siemens-Aktie schwächer als der Index, der sich um 0,18 Prozent und 23 Punkte verbesserte.

Mit einem Preis von 120,15 Euro war der Wert am Mittwoch den 11.10.2017 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 120,15 Euro.

Die Siemens-Aktie lag bei Ende des Parketthandels mit 10,3 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 133,50 Euro beträgt. Es war am 4. Mai 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 9. November 2016 und beträgt 99,38 Euro.

Auf 99,51 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 116,3 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Siemens-Aktie betrug 133,50 Euro und war am 4. Mai 2017 erreicht worden. Mit 24,60 Euro wurde das Allzeit-Tief am 2. Oktober 1998 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

10.10.2017 Independent Research hebt Siemens-Ziel auf 130 Euro - 'Halten'
Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Siemens nach der nahezu vollständigen Trennung von Osram von 128 auf 130 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Offenbar habe Siemens keinen strategischen Investor für den Osram-Anteil gefunden und deshalb den Weg eines beschleunigten Platzierungsverfahrens gewählt, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer Studie vom Dienstag. Mit dem Ertrag aus dem Verkauf könne der Industriekonzern die Verschuldung senken./bek/ajx Datum der Analyse: 10.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%