Siemens-Aktie - WKN 723610 Siemens mit wenig Bewegung

Ohne große Bewegung zeigte sich der Wert des Technologieunternehmens Siemens . Am Ende des Handelstages wurde die Aktie mit 120,56 Euro notiert.
Update: 11.01.2018 - 17:45 Uhr
Siemens

FrankfurtNur minimal bergauf ging es mit der Siemens-Aktie. Bis zum Ende des Parketthandels gewann der Wert des Technologieunternehmens 16 Cent im Vergleich zum Schlusswert von 120,40 Euro des Vortages und machte damit 0,13 Prozent gut. Zuletzt wird die Siemens-Aktie mit 120,56 Euro gehandelt.

Die US-Bank Citigroup hat das Kursziel für Siemens von 134 auf 135 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die europäischen Investitionsgüter-Unternehmen dürften im vierten Quartal ein robustes Wachstum verzeichnet haben, schrieb Analyst Martin Wilkie in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Zudem sollten die Ausblicke auf 2018 optimistisch ausfallen.

Im Dax gehörte der Wert mit 0,13 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Anteilschein lag bei Ende des Parketthandels auf Rang 9 im oberen Drittel des Performance-Index. Der Dax schloss bei 13.200 Punkten (minus 0,61 Prozent). Deshalb entwickelte sich die Siemens-Aktie besser als der Index, der sich um 0,61 Prozent und 81 Punkte verschlechterte.

Mit einem Preis von 120,90 Euro war der Wert am Donnerstag den 11.01.2018 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 121,76 Euro.

Die Siemens-Aktie lag bei Ende des Parketthandels mit 9,7 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 133,50 Euro beträgt. Es war am 4. Mai 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. August 2017 und beträgt 108,00 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 194,22 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 188,1 Millionen Euro gehandelt worden. Am 4. Mai 2017 wurde mit 133,50 Euro das Allzeit-Hoch der Siemens-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 2. Oktober 1998 lag bei 24,60 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

10.01.2018 Barclays belässt Siemens auf 'Underweight' - Ziel 110 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat Siemens angesichts einer Strategievorstellung der Sparte Medizintechnik beim Konkurrenten General Electric auf "Underweight" mit einem Kursziel von 110 Euro belassen. Bei Siemens werde die Sparte Healthineers am 16. Januar eine Aktualisierung ihrer Strategie vorstellen, schrieb Analyst James Stettler in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Dabei erinnerte er an den für die erste Jahreshälfte geplanten Börsengang der Medizintechniksparte./ck/la Datum der Analyse: 09.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Siemens-Aktie - WKN 723610 - Siemens mit wenig Bewegung

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%