Siemens-Aktie - WKN 723610
Siemens nahezu konstant

Der Anteilschein des Technologieunternehmens Siemens zeigt wenig Änderung. Aktuell wird die Aktie mit 121,65 Euro gehandelt.

FrankfurtNur kaum spürbar geht es heute mit dem Wert der Siemens nach oben. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Technologieunternehmens 30 Cent im Vergleich zum Schlusswert von 121,35 Euro des Vortages und macht damit 0,25 Prozent gut. Zuletzt wird die Siemens-Aktie mit 121,65 Euro gehandelt.

Die US-Bank Citigroup hat die Siemens-Aktie in ihre "Focus List Europe" aufgenommen. Die Einstufung wurde auf "Buy" mit einem Kursziel von 137 Euro belassen. Aus dem Umstrukturierungsfall Siemens mit großem Kostensenkungsbedarf sei ein wachstumsstarkes und produktives Unternehmen geworden, schrieb Analyst Martin Wilkie in einer Studie vom Mittwoch. Diese Erfolgsgeschichte sei keineswegs zu Ende, wie manche Experten befürchten. Die Aktie habe weiteres Aufwärtspotenzial.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 0,25 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert liegt auf Platz zwölf im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 11.776 Punkten (unverändert 0,04 Prozent). Damit entwickelt sich die Siemens-Aktie stärker als der Index.

Am Mittwoch ist die Aktie des Technologieunternehmens zum Preis von 123,20 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 123,35 Euro.

Die Siemens-Aktie liegt mit 1,4 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 123,40 Euro beträgt. Es war am 1. Februar 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 16. Februar 2016 und beträgt 81,78 Euro.

Auf 185,46 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 16:30 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 96,0 Millionen Euro gehandelt worden. Am 3. März 2000 wurde mit 126,16 Euro das Allzeit-Hoch der Siemens-Aktie erreicht. Mit 24,60 Euro wurde das Allzeit-Tief am 2. Oktober 1998 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

14.02.2017 Exane BNP hebt Siemens auf 'Outperform' - Ziel 135 Euro
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat Siemens von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft und ein neues Kursziel von 135 Euro genannt. Dank der Sparte Digital Factory dürfte der Konzern vom Trend vieler Unternehmen hin zur "Industrie 4.0", also der Verschmelzung von Produktion und IT-Technik, profitieren, schrieb Analyst Jonathan Mounsey in einer Studie vom Dienstag. Mit seinem cloudbasierten, offenen IoT-Betriebssystem schicke sich Siemens zudem an, zum Apple dieser industriellen Revolution zu werden. In diesem Fall wäre sogar ein Ziel von 160 Euro denkbar. Mit IoT ist das Internet der Dinge gemeint, also die intelligente Vernetzung vom Maschinen./mis/he Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%