ThyssenKrupp-Aktie - WKN 750000
ThyssenKrupp fällt mit 1 Prozent gering

Mit einem Rückgang von 1 Prozent gehört die Aktie des Stahlunternehmens ThyssenKrupp heute zu den Verlustbringern des Tages. Zuletzt wird die Aktie mit 26,56 Euro gehandelt.

FrankfurtBergab um 1,01 Prozent geht es mit dem Kurs von ThyssenKrupp. Aktuell verliert der Wert des Stahlproduzenten, der am vorigen Börsentag mit 26,83 Euro aus dem Handel gegangen ist, 27 Cent (1,01 Prozent). Zuletzt wird der ThyssenKrupp-Wert mit 26,56 Euro notiert.

Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Thyssenkrupp auf "Equal Weight" mit einem Kursziel von 21 Euro belassen. Ein Preissprung bei Stahl in China habe die europäischen Stahlaktien in den vergangenen vier Wochen kräftig angetrieben, schrieb Analyst Vladimir Sergievskiy in einer Branchenstudie vom Freitag. Er sei aber skeptisch, ob sich Nachfrage und Preise mittelfristig gut entwickelten. Zudem sei er skeptisch, was die Konsolidierung der europäischen Stahlbranche angehe. So seien die Erwartungen an eine Abspaltung von Thyssens europäischem Stahlgeschäft sehr hoch.

Im Dax gehört der Anteilschein mit 1,01 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert liegt auf Rang 27 in der Schlussgruppe der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 12.622 Punkten (minus 0,16 Prozent). Damit entwickelt sich die ThyssenKrupp-Aktie schlechter als der Index.

Am Freitag ist die Aktie des Stahlunternehmens zum Preis von 26,90 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 26,96 Euro.

Die ThyssenKrupp-Aktie liegt mit 1,8 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 27,05 Euro beträgt. Es war am 11. Juli 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 20. Juli 2016 und beträgt 19,07 Euro.

Auf 49,27 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 54,6 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der ThyssenKrupp-Aktie beträgt 46,92 Euro und war am 30. Oktober 2007 erreicht worden. Mit 6,85 Euro wurde das Allzeit-Tief am 12. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

13.07.2017 Independent Research hebt Ziel für Thyssenkrupp auf 27 Euro
Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Thyssenkrupp von 26 auf 27 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Die angepeilte Senkung der Verwaltungskosten sei eine weitere Maßnahme zum Erreichen des mittelfristigen Ziels für einen operativen Gewinn (Ebit) von mindestens 2 Milliarden Euro, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer Studie vom Donnerstag. Entscheidend für die Kursentwicklung der Aktie sei jedoch ein Vorankommen bei der Entkonsolidierung des europäischen Stahlgeschäfts./bek/tih Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%